Dan Diner

Dan Diner wurde 1946 in München geboren. Er ist Professor für Neuere Geschichte an der Hebrew University, Jerusalem, und Direktor des Simon-Dubnow-Instituts für Jüdische Geschichte und Kultur an der Universität Leipzig. Zahlreiche Buchveröffentlichungen zur politischen Geschichte des 20. Jahrhunderts, zur Geschichte des Vorderen Orients und zur jüdischen Geschichte.

Dan Diner: Rituelle Distanz

Cover
Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), München 2015
ISBN 9783421046833, Gebunden, 176 Seiten, 19.99 EUR
Vor 50 Jahren haben die Bundesrepublik Deutschland und der Staat Israel diplomatische Beziehungen aufgenommen - vorläufiger Endpunkt einer dramatischen Vorgeschichte, die im Luxemburger Abkommen zur sogenannten…

Dan Diner: Enzyklopädie jüdischer Geschichte und Kultur

Cover
J. B. Metzler Verlag, Stuttgart 2014
ISBN 9783476025005, Gebunden, 4200 Seiten, 1399.65 EUR
Im Auftrag der Sächsischen Akademie der Wissenschaften herausgegeben von Dan Diner. Mit 360 Schwarzweiß-Abbildungen und 42 Karten. Von Europa über Amerika bis zum Vorderen Orient, Nordafrika und anderen…

Dan Diner: Gegenläufige Gedächtnisse

Cover
Vandenhoeck und Ruprecht Verlag, Göttingen 2008
ISBN 9783525350966, Gebunden, 128 Seiten, 14.90 EUR
Die Erinnerung an Massenverbrechen konstituiert die Parameter einer universellen Ethik. Hierfür war das Gedächtnis des Holocaust begründend. Der Vernichtung der europäischen Juden kam eine paradigmatische…

Dan Diner: Versiegelte Zeit

Cover
Propyläen Verlag, Berlin 2005
ISBN 9783549072448, Gebunden, 287 Seiten, 22.00 EUR
Die islamische Zivilisation, insbesondere ihre arabischen Kernländer, befinden sich in einer tiefgehenden Krise. Noch im Mittelalter der Christenheit in jeder Hinsicht überlegen, stagniert die Region…

Dan Diner: Gedächtniszeiten

Cover
C. H. Beck Verlag, München 2003
ISBN 9783406505607, Broschiert, 296 Seiten, 12.90 EUR
"Gedächtniszeiten" versammelt Beiträge Diners zum Thema Geschichte und Erinnerung, Gesellschaft und Gedächtnis, sowie der methodischen Umsetzung hybrider Kulturerfahrung im Prozess nachholender Säkularisierung.…

Dan Diner: Feindbild Amerika

Cover
Propyläen Verlag, München 2002
ISBN 9783549071748, Gebunden, 236 Seiten, 20.00 EUR
Amerika ist wenig geliebt. Je nach politischer Couleur wurden ihm seit eh und je Kulturlosigkeit, schnöder Materialismus oder zynischer Imperialismus vorgeworfen. Trotz aller nach dem 11. September 2001…