Claudio Besozzi

Claudio Besozzi, 1942 in Zürich geboren, studierte Soziologie und der Sozialpsychologie an der Universität Köln und arbeitete anschließend in verschiedenen Forschungsinstituten in der Schweiz und in Deutschland. Nach einer zehnjährigen Tätigkeit als Leiter der Sektion Rechtspflege beim Bundesamt für Statistik, zog er nach Kanada, wo er als freier Wissenschaftler tätig ist.

Claudio Besozzi: Wohin mit der Beute?. Ein biographische Untersuchung zur Inszenierung illegalen Unternehmertums

Cover: Claudio Besozzi. Wohin mit der Beute? - Ein biographische Untersuchung zur Inszenierung illegalen Unternehmertums. Paul Haupt Verlag, Bern, 2002.
Paul Haupt Verlag, Bern 2002
Die öffentliche Wahrnehmung von Kriminalität und Gesetzesbrechern hat sich in den letzten Jahrzehnten stark verändert. Nicht mehr die "armen Teufel", die "aus Dummheit einen Blödsinn machen", prägen das…