Christopher Isherwood

Christopher Isherwood, geboren 1904 in England, studierte in Cambridge Medizin und lebte von 1929 bis 1933 als Sprachlehrer in Berlin. In dieser Zeit spielen seine beiden berühmtesten Romane, "Mr. Norris Changes Trains" und "Good Bye to Berlin", die als literarische Beschreibung der künstlerischen Subkultur im Berlin der beginnenden Nazi-Zeit berühmt und zur Vorlage des Films "Cabaret" mit Liza Minelli und Michael York wurden. Isherwood ging 1939 in die USA und schrieb Theaterstücke, Drehbücher, Romane und autobiografische Bücher. Er starb 1986 in Kalifornien.

Christopher Isherwood: Praterveilchen. Roman

Cover: Christopher Isherwood. Praterveilchen - Roman. Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg, 2015.
Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg 2015
Aus dem Englischen von Brigitte Jakobeit. Es ist das Jahr 1933. Europa steht am Abgrund, und in London laufen die Dreharbeiten für eine Filmschnulze namens "Praterveilchen". Der ebenso temperamentvolle…

Christopher Isherwood: A Single Man. Roman

Cover: Christopher Isherwood. A Single Man - Roman. Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg, 2014.
Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg 2014
Aus dem Englischen von Thomas Melle. Ein Tag im November 1962. In einem Vorort von Los Angeles lebt George. Seit Jim, sein Freund, ums Leben gekommen ist, ist ihm "das amerikanische Utopia" die Hölle…

Christopher Isherwood: Leb wohl, Berlin. Roman

Cover: Christopher Isherwood. Leb wohl, Berlin - Roman. Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg, 2014.
Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg 2014
Aus dem Englischen von Kathrin Passig und Gerhard Henschel. Ein melancholischer Abgesang auf eine verlorene Welt: Kosmopolitisch, libertin, glamourös und dekadent - mit fotografischer Präzision erfasst…

Christopher Isherwood: Kondor und Kühe. Ein südamerikanisches Reisetagebuch

Cover: Christopher Isherwood. Kondor und Kühe - Ein südamerikanisches Reisetagebuch. Liebeskind Verlagsbuchhandlung, München, 2013.
Liebeskind Verlagsbuchhandlung, München 2013
Aus dem Englischen von Matthias Müller. Am 20. September 1947 schifft sich Christopher Isherwood zusammen mit dem Fotografen William Caskey in New York ein, um den südamerikanischen Kontinent zu bereisen.…

Christopher Isherwood: Löwen und Schatten. Eine englische Jugend in den zwanziger Jahren

Cover: Christopher Isherwood. Löwen und Schatten - Eine englische Jugend in den zwanziger Jahren. Berenberg Verlag, Berlin, 2010.
Berenberg Verlag, Berlin 2010
Aus dem Englischen und mit einer Einleitung von Joachim Kalka. Der Film Cabaret machte Christopher Isherwood zu einem weltberühmten Autor. Berühmt war er schon vorher: als Verfasser zweier großartiger…

Christopher Isherwood: Der Einzelgänger. Roman

Cover: Christopher Isherwood. Der Einzelgänger - Roman. MännerschwarmSkript Verlag, Hamburg, 2005.
MännerschwarmSkript Verlag, Hamburg 2005
Mit einer Übersetzung aus dem Englischen von Alex Kaun und einem Nachwort von Gerhard Hoffmann. Isherwood beschreibt einen Tag im Leben des 58jährigen George, der das Verständnis für die schöne heile…