Christian Heimpel

Christian Heimpel wurde 1937 in Leipzig als viertes Kind des Historikers Hermann Heimpel und der Pädagogin Elisabeth Heimpel geboren. Nach dem Studium der Landwirtschaft und Volkswirtschaft Tätigkeit in der praktischen Entwicklungspolitik für verschiedene Institutionen der deutschen und internationalen Zusammenarbeit mit der "Dritten Welt". Ab 1993 Arbeit in Umweltschutzprojekten in Brasilien. Seit 2002 Ruheständler und freier Gutachter. Christian Heimpel lebt in Florianopolis, Brasilien.

Christian Heimpel: Bericht über einen Dieb.

Cover: Christian Heimpel. Bericht über einen Dieb. Wallstein Verlag, Göttingen, 2004.
Wallstein Verlag, Göttingen 2004
Eine bedrückende Kindheitsgeschichte über Schuld und die Unfähigkeit zur Vergebung. Ein Kind wird von seinen Eltern, hochgebildeten Intellektuellen und anerkannten Wissenschaftlern, zu Unrecht bezichtigt,…