Buchautor

Catherine Merridale

Stichwort: Trauer
Catherine Merridale arbeitete für ihre Dissertation über "Die Basis der Kommunistischen Partei in Moskau während Stalins Aufstieg in den 20er und 30er Jahren" an der Moskauer Staatsuniversität. Promotion 1987 in Cambridge. Anschließend war sie Dozentin am King's College, Cambridge, und seit 1993 ist sie Professorin für Geschichte an der Universität von Bristol. Merridale hat zahlreiche Beiträge über sowjetische und russische Geschichte und Politik sowie zwei Bücher veröffentlicht: "Moscow Politics and the Rise of Stalin" und "Perestroika: The Historical Perspective".

Catherine Merridale: Steinerne Nächte. Leiden und Sterben in Russland

Cover
Karl Blessing Verlag, München 2001
ISBN 9783896670816, Gebunden, 543 Seiten, 25.05 EUR
Aus dem Englischen von Enrico Heinemann, Karin Schuler und Karin Miedler. Die Geschichte Russlands im 20. Jahrhundert ist geprägt von Staatsterror, Krieg, Massenmorden und Naturkatastrophen von erschreckendem…