Buchautor

Benedicte Zimmermann

Benedicte Zimmermann unterrichtet an der "Ecole des Hautes Etudes en Sciences Sociales" (EHESS) in Paris. Ihre Forschungsschwerpunkte sind die Geschichte und Soziologie der Arbeit, ihr Interesse richtet sich dabei vor allem auf soziale Organisationsformen in Deutschland und Frankreich.

Benedicte Zimmermann: Arbeitslosigkeit in Deutschland. Zur Entstehung einer sozialen Kategorie

Cover
Campus Verlag, Frankfurt am Main 2006
ISBN 9783593378923, Kartoniert, 317 Seiten, 29.90 EUR
Arbeitslosigkeit gibt es als Begriff und als sozialen Status erst seit dem Ende des 19. Jahrhunderts. Zuvor hatte man ein paar Wochen Arbeit, dann wieder nicht, wer arm war, verdingte sich als Saisonarbeiter.…