Annette Großbongardt

Annette Großbongardt, geboren 1961 in Gießen, studierte Romanistik und Germanistik. Sie begann ihre journalistische Laufbahn bei der "Frankfurter Neuen Presse" und der Nachrichtenagentur AFP. Seit 1994 arbeitet sie für den "Spiegel", zunächst als Redakteurin im Deutschlandressort, dann von 1998 bis 2005 als Korrespondentin in Jerusalem und bis Ende 2007 in Istanbul. Zur Zeit lebt sie mit ihrer Familie in Stuttgart.

Annette Großbongardt: Istanbul Blues. Die Türkei zwischen Tradition und Moderne

Cover: Annette Großbongardt. Istanbul Blues - Die Türkei zwischen Tradition und Moderne. Rowohlt Berlin Verlag, Berlin, 2008.
Rowohlt Berlin Verlag, Berlin 2008
Die Türkei steht an der Schwelle zu Europa - werden wir sie einlassen? Was wissen wir Europäer überhaupt von der Türkei? Annette Großbongardt, bis 2007 "Spiegel"-Korrespondentin am Bosporus, versucht…