Andre Müller

Andre Müller, 1946 als Sohn einer Österreicherin und eines französischen Besatzungssoldaten in Brandenburg geboren, wuchs in Wien auf und studierte Germanistik, Philosophie und Geschichte. Ab 1967 als Gerichtsreporter und Theaterkritiker tätig, 1970 Übersiedlung nach München. Seit 1975 arbeitete er freiberuflich und als Prosa-Autor. Seine aufsehenerregenden Interviews erschienen vor allem in der Zeit, dem Stern, der Weltwoche, im Spiegel und im Playboy sowie in Buchform. 2011 ist Andre Müller in München gestorben.

Andre Müller: 'Sie sind ja wirklich eine verdammte Krähe'. Letzte Gespräche und Begegnungen. Mit einem Vorwort von Elfriede Jelinek

Cover: Andre Müller. 'Sie sind ja wirklich eine verdammte Krähe' - Letzte Gespräche und Begegnungen. Mit einem Vorwort von Elfriede Jelinek. Langen Müller Verlag, München, 2011.
Langen Müller Verlag, München 2011
Der Jäger des verlorenen Sinns: "Ich verlange in einem Interview alles von mir", sagte der Autor und Journalist Andre Müller, der als Meister des literarischen Verhörs gilt. Mit seiner direkten Art, nach…