Anatole France

Anatole France (1844-1924) gilt als Repräsentant der französischen Fin-de-siecle-Kultur. Der Erzähler, Literaturkritiker, Essayist und Aphoristiker war seit 1896 Mitglied der Academie Française. Im Zuge der Dreyfus-Affäre stellte er sich auf die Seite Zolas und der Sozialisten. 1921 wurde er mit dem Literatur-Nobelpreis ausgezeichnet.

Anatole France: Die rote Lilie. Roman

Cover: Anatole France. Die rote Lilie - Roman. Manesse Verlag, Zürich, 2003.
Manesse Verlag, Zürich 2003
Aus dem Französischen übersetzt von Caroline Vollmann, Nachwort von Albert Gier. Vor dem Hintergrund der politisch instabilen Zeiten nach dem Deutsch-Französischen Krieg entfaltet France ein Panorama…