Buchautor

Anatole France

Anatole France (1844-1924) gilt als Repräsentant der französischen Fin-de-siecle-Kultur. Der Erzähler, Literaturkritiker, Essayist und Aphoristiker war seit 1896 Mitglied der Academie Française. Im Zuge der Dreyfus-Affäre stellte er sich auf die Seite Zolas und der Sozialisten. 1921 wurde er mit dem Literatur-Nobelpreis ausgezeichnet.

Anatole France: Die rote Lilie. Roman

Cover
Manesse Verlag, Zürich 2003
ISBN 9783717520122, Gebunden, 508 Seiten, 22.90 EUR
Aus dem Französischen übersetzt von Caroline Vollmann, Nachwort von Albert Gier. Vor dem Hintergrund der politisch instabilen Zeiten nach dem Deutsch-Französischen Krieg entfaltet France ein Panorama…