Stichwort-Übersicht

Tunesien

Insgesamt 326 Einträge in 3 Kategorien

3 Bücher von insgesamt 33

Jörg Armbruster: Die Erben der Revolution. Was bleibt vom Arabischen Frühling?

Cover
Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg 2021
ISBN 9783455009415, Gebunden, 304 Seiten, 25.00 EUR
[…] 2010/11 elektrisieren die Aufstände der arabischen Jugend die Welt, Demokratie und Freiheit scheinen zum Greifen nah. Zehn Jahre später ist die Bilanz ernüchternd: Die Region wird durch…

Michael Roes: Melancholie des Reisens

Cover
Schöffling und Co. Verlag, Frankfurt am Main 2020
ISBN 9783895611797, Gebunden, 536 Seiten, 28.00 EUR
[…] Reisen ist für Michael Roes Leidenschaft, Lebensform und Geisteshaltung. Afghanistan, Israel, Jemen, Mali, Marokko und Tunesien hat er nicht nur besucht und erforscht, sondern…

Philippe Soupault: Die Zeit der Mörder. Erinnerungen aus dem Gefängnis

Cover
Verlag Das Wunderhorn, Heidelberg 2017
ISBN 9783884235706, Gebunden, 400 Seiten, 28.00 EUR
[…] italienischen Faschisten, die über Radio Bari Nordafrika erreichte, etwas entgegenzusetzen. Tunesien war damals französisches Protektorat. Der Überfall Hitlers auf Frankreich…
mehr Bücher


3 Presseschau-Absätze von insgesamt 265

Magazinrundschau 12.10.2021 […] Ende Juli hat Tunesiens Präsident Kais Saied den Notstand ausgerufen, den Regierungschef entlassen und das Parlament kalt gestellt. Seitdem regiert er per Dekret. Bei den Tunesiern ruft das gemischte Gefühle hervor, berichtet Sarah Mersch. Zu gut ist vielen noch die Diktatur von Ben Ali im Gedächtnis. Andererseits legen die politischen Parteien Tunesiens - allen voran die islamisch-konservative Ennahdha […] lahm: "Faouzi Daas war 2019 so etwas wie der inoffizielle Wahlkampfmanager von Saied. Mit ihm und einer Reihe Freiwilliger war Saied damals durchs ganze Land gezogen, um seine Vision eines neuen Tunesiens zu propagieren. Der inzwischen 63-jährige, parteilose Juradozent galt damals als Außenseiter. Trotzdem konnte er in der Stichwahl fast drei Viertel der Stimmen auf sich vereinen. Auch heute noch erklärt […]
9punkt 27.07.2021 […] In Tunesien hat der Präsident den Regierungschef entlassen, die Armee umstellt das Parlament. Das Land gehört zu den von der Corona-Pandemie am stärksten betroffenen (unser Resümee). Und die Pandemie ist Auslöser der jüngsten Krise, die Dominic Johnson in der taz als beispielhaft ansieht und etwa in Beziehung zu den Unruhen in Südafrika setzt. "Eines ist sicher, über Tunesien hinaus: Je länger die […] die Pandemie dauert, desto weniger Geduld haben die Menschen und desto leichter zerbricht politische Legitimität. Heute ist es Tunesien, morgen kann es überall sein. Von Iran über Nigeria bis Brasilien zittern die Mächtigen, sobald die Pandemie außer Kontrolle gerät." In Ägypten werden unterdessen Prozesse gegen führende Islamisten geführt, die der einstigen, weggeputschten Regierungen der Muslimbrüder […]
mehr Presseschau-Absätze


3 Artikel von insgesamt 28

Wie ein komplizierter Tanz: Raja Amaris 'Foreign Body' (Forum)

Außer Atem: Das Berlinale Blog 16.02.2017 […] Die Flucht sehen wir nicht, nur die Ankunft: Die Tunesierin Samia hat es nach Paris geschafft. Sie wohnt - wie einige andere Illegale auch - bei Imed, einem Bekannten aus Tunesien. Imed arbeitet in einer Bar, er hat Arbeit, eine Wohnung, Geld - kurz, er kennt sich aus. Er hat aber auch einen dominierenden Charakter. Er weiß ganz genau, was gut für den Neuankömmling ist und was nicht. Samia lässt sich […] Tür steht bald Imed, der Samias Unabhängigkeit nicht akzeptieren will. Raja Amari inszeniert ihren Film um diese drei Charaktere herum wie einen komplizierten Tanz: Leila Berteau, die selbst aus Tunesien stammt, ist seit dem Tod ihre Mannes einsam und traurig. Samia lenkt sie mit ihrer Vitalität ab und anders als Imed kann sie ihr eine echte Hilfe sein. Aber sie ist auch angezogen von dem hübschen […] die Französin geworden und in jeder Hinsicht unabhängig ist, hat er noch nie kennengelernt. Samias Unabhängigkeitsdrang findet er dagegen schlicht unverschämt. Die wiederum hat nicht die Armut aus Tunesien vertrieben, lernt man, sondern die Angst vor den Islamisten, denen sich ihr Bruder angeschlossen hatte. In Paris ist sie sofort heimisch: Schon die Tatkraft, mit der sie sich aus der Abhängigkeit […] Von Anja Seeliger

Probt die große Verweigerung: Mohamed Ben Attias 'Hedi' (Wettbewerb)

Außer Atem: Das Berlinale Blog 12.02.2016 […] einmal für die geplante Hochzeitsreise Urlaub, die Geschäfte gehen nicht gut. Überhaupt muss er von jetzt an wieder im Außendienst arbeiten. Er ist Vertreter für Peugeot. Auch das postrevolutionäre Tunesien ist voller Zwänge. Die Menschen haben sich politische Freiheiten erkämpft haben, doch die schwere Wirtschaftskrise und der Terror lassen wenig von ihren Träumen und Hoffnungen. Die Familie und die […] sich Menschen begegnen und verlieren und in denen allein sie sich selbst finden können. Inhebbek Hedi - Hedi. Regie Mohamed Ben Attia. Majd Mastoura, Rym Ben Messaoud, Sabah Bouzouita und anderen. Tunesien/Belgien/Frankreich 2016, 88 Minuten (Vorführtermine) […] Von Thekla Dannenberg
mehr Artikel