Übersicht

Stichwort "Baruch de Spinoza"


3 Bücher von insgesamt 7

Christian Schäfer: Was ist das Böse?. Philosophische Texte von der Antike bis zur Gegenwart

Cover: Christian Schäfer (Hg.). Was ist das Böse? - Philosophische Texte von der Antike bis zur Gegenwart. Philipp Reclam jun. Verlag, Ditzingen, 2014.
Philipp Reclam jun. Verlag, Ditzingen 2014
ISBN 9783150192603, Taschenbuch, 319 Seiten, 10,80 EUR
Ist das Gute dem Bösen überlegen - oder verhält es sich gerade umgekehrt? Gibt es überhaupt "das Böse"? Kann Unglück als Quelle des Bösen gelten? Oder verunstaltet das Zusammensein mit bösen Menschen…

Martin Saar: Die Immanenz der Macht. Politische Theorie nach Spinoza

Cover: Martin Saar. Die Immanenz der Macht - Politische Theorie nach Spinoza. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2013.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2013
ISBN 9783518296547, Kartoniert, 459 Seiten, 22,00 EUR
Jede Epoche entdeckt und deutet ihre philosophischen Klassiker neu, und so sagt das derzeitige intensive Interesse am Werk des holländischen Rationalisten Baruch de Spinoza mindestens so viel über die…

Christoph Dittrich: Weder Herr noch Knecht. Deleuzes Spinoza-Lektüren

Cover: Christoph Dittrich. Weder Herr noch Knecht - Deleuzes Spinoza-Lektüren. Turia und Kant Verlag, Wien, 2013.
Turia und Kant Verlag, Wien 2013
ISBN 9783851326840, Kartoniert, 256 Seiten, 28,00 EUR
In den "Modi" oder Existenzweisen verbinden sich bei Spinoza ontologische und praktische Fragen. Deleuze widmete sich besonders in einer Vorlesungsreihe an der Universität Vincennes den Herren und Knechten…