Übersicht

Stichwort "Gerhard Schulz"


3 Bücher

Ulrike Ackermann: Welche Freiheit. Plädoyers für eine offene Gesellschaft

Cover: Ulrike Ackermann (Hg.). Welche Freiheit - Plädoyers für eine offene Gesellschaft. Matthes und Seitz, Berlin, 2007.
Matthes und Seitz, Berlin 2007
ISBN 9783882218855, Paperback, 320 Seiten, 18,80 EUR
Beiträge von Ralf Dahrendorf, Wolfgang Sofsky, Gerhard Schulze, Dunja Melcic, Ramin Jahanbegloo, Rainer Hank, Detmar Doering, Michael Miersch, Peter Nadas, Peter Esterhazy, Ian Buruma, Necla Kelek, Ulrike…

Gerhard Schulz: Geschichte im Zeitalter der Globalisierung.

Cover: Gerhard Schulz. Geschichte im Zeitalter der Globalisierung. Walter de Gruyter Verlag, München, 2004.
Walter de Gruyter Verlag, Berlin 2004
ISBN 9783110178265, Gebunden, 489 Seiten, 58,00 EUR
Erstmals in deutscher Sprache liegt hiermit eine umfassende Darstellung globaler Entwicklungen von der Vorgeschichte des zweiten Weltkrieges bis zur Gegenwart vor. Mit Blick auf die zentrale Bedeutung…

Gerhard Schulz: Europa und der Globus. Staaten und Imperien seit dem Altertum

Cover: Gerhard Schulz. Europa und der Globus - Staaten und Imperien seit dem Altertum. Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), München, 2001.
Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), Stuttgart 2001
ISBN 9783421053497, Gebunden, 520 Seiten, 35,00 EUR
In diesem Buch, das politische, Wirtschafts- und Geistesgeschichte vereint, beleuchtet der Tübinger Historiker Gerhard Schulz die europäische Geschichte und die Formen ihres staatlichen Zusammenlebens…