Übersicht

Stichwort "Gerd Roellecke"


3 Bücher

Gerd Roellecke: Staatsrechtliche Miniaturen. Positionen zu Fragen der Zeit

Cover: Gerd Roellecke. Staatsrechtliche Miniaturen - Positionen zu Fragen der Zeit. Mohr Siebeck Verlag, Tübingen, 2013.
Mohr Siebeck Verlag, Tübingen 2013
ISBN 9783161523250, Taschenbuch, 277 Seiten, 24,00 EUR
Herausgegeben von Otto Depenheuer. "Alles könnte anders sein, aber fast nichts läßt sich ändern" - die Paradoxie dieses Diktums von Niklas Luhmanns hat Gerd Roellecke Zeit seines Lebens inspiriert wie…

Heinz Bude: Die Ausgeschlossenen. Das Ende vom Traum einer gerechten Gesellschaft.

Cover: Heinz Bude. Die Ausgeschlossenen - Das Ende vom Traum einer gerechten Gesellschaft.. Carl Hanser Verlag, München, 2008.
Carl Hanser Verlag, München 2008
ISBN 9783446230118, Gebunden, 141 Seiten, 14,90 EUR
Unsere Gesellschaft steht vor einer tiefen Spaltung. Dieses Buch macht deutlich, warum wir uns vom Traum einer gerechten Gesellschaft verabschieden müssen. Immer mehr Menschen sind von den Segnungen des…

Patrick Bahners/Gerd Roellecke: Preußische Stile. Ein Staat als Kunststück

Cover: Patrick Bahners / Gerd Roellecke (Hg.). Preußische Stile - Ein Staat als Kunststück. Klett-Cotta Verlag, Suttgart, 2001.
Klett-Cotta Verlag, Stuttgart 2001
ISBN 9783608942903, Gebunden, 560 Seiten, 30,17 EUR
Herausgegeben von Patrick Bahners und Gerd Roellecke. Mit Beiträgen von Dieter Bartetzko, Friedrich Dieckmann, Florian Illies, Walter Jaeschke, Andreas Platthaus, Johannes Saltzwedel, Wolfgang Schuller,…