Übersicht

Stichwort "Marie-Luise Recker"


3 Bücher von insgesamt 5

Karl Eicke: Ein Koloss auf tönernen Füßen. Das Gutachten des Wirtschaftsprüfers Karl Eicke über die Deutsche Arbeitsfront vom 31. Juli 1936.

Cover: Karl Eicke. Ein Koloss auf tönernen Füßen - Das Gutachten des Wirtschaftsprüfers Karl Eicke über die Deutsche Arbeitsfront vom 31. Juli 1936.. Oldenbourg Verlag, München, 2007.
Oldenbourg Verlag, München 2007
ISBN 9783486579888, Gebunden, 389 Seiten, 49,80 EUR
Herausgegeben und eingeleitet von Rüdiger Hachtmann. Die Deutsche Arbeitsfront (DAF) war mit schließlich 25 Mio. Mitgliedern die mit Abstand mitgliederstärkste Organisation des "Dritten Reiches". Es gab…

Bernhard Gotto: Nationalsozialistische Kommunalpolitik. Administrative Normalität und Systemstabilisierung durch die Augsburger Stadtverwaltung 1933-1945

Cover: Bernhard Gotto. Nationalsozialistische Kommunalpolitik - Administrative Normalität und Systemstabilisierung durch die Augsburger Stadtverwaltung 1933-1945. Oldenbourg Verlag, München, 2006.
Oldenbourg Verlag, München 2006
ISBN 9783486579406, Gebunden, 476 Seiten, 69,80 EUR
Entgegen bisheriger Annahmen waren die Kommunen im "Dritten Reich" keine hilflosen Objekte zwischen der Willkür von Parteidienststellen und einem rigiden Staatszentralismus. Bernhard Gotto weist nach,…

Sabine Mecking/Andreas Wirsching: Stadtverwaltung im Nationalsozialismus. Systemstabilisierende Dimensionen kommunaler Herrschaft

Cover: Sabine Mecking (Hg.) / Andreas Wirsching (Hg.). Stadtverwaltung im Nationalsozialismus - Systemstabilisierende Dimensionen kommunaler Herrschaft. Ferdinand Schöningh Verlag, Paderborn, 2005.
Ferdinand Schöningh Verlag, Paderborn 2005
ISBN 9783506796080, Gebunden, 418 Seiten, 46,40 EUR
Neben der Polizei, der Wehrmacht, dem Parteiapparat und zahlreichen Sonderbehörden bildete die städtische Verwaltung einen integralen Bestandteil des nationalsozialistischen Herrschafts- und Terrorsystems.…