Übersicht

Stichwort "Iris Murdoch"


3 Bücher von insgesamt 7

Sarah Bakewell: Das Café der Existenzialisten. Freiheit, Sein und Aprikosencocktails

Cover: Sarah Bakewell. Das Café der Existenzialisten - Freiheit, Sein und Aprikosencocktails. C. H. Beck Verlag, München, 2016.
C. H. Beck Verlag, München 2016
ISBN 9783406697647, Gebunden, 448 Seiten, 24,95 EUR
Aus dem Englischen von Rita Seuß. Mit 26 Abbildungen. Wie macht man Philosophie aus Aprikosencocktails? Für Sartre kein Problem: Er machte Philosophie aus einem Schwindelgefühl, aus Voyeurismus, Scham,…

Franz Baermann Steiner: Feststellungen und Versuche. Aufzeichnungen 1943 - 1952

Cover: Franz Baermann Steiner. Feststellungen und Versuche - Aufzeichnungen 1943 - 1952. Wallstein Verlag, Göttingen, 2009.
Wallstein Verlag, Göttingen 2009
ISBN 9783835305489, Gebunden, 538 Seiten, 36,00 EUR
Herausgegeben von Ulrich van Loyen und Erhard Schüttpelz. Der dritte und abschließende Band der Werke in Einzelausgaben von Franz Baermann Steiner liefert eine umfassende Auswahl aus den unveröffentlichten…

Peter J. Conradi: Iris Murdoch. Ein Leben

Cover: Peter J. Conradi. Iris Murdoch - Ein Leben. Deuticke Verlag, Wien, 2002.
Deuticke Verlag, Wien 2002
ISBN 9783216306470, Gebunden, 843 Seiten, 39,90 EUR
Aus dem Englischen von Juliane Gräbner-Müller und Marion Balkenhol. Iris Murdoch (1919-1999) studierte Philologie und Philosophie in Oxford, wurde 1987 von Queen Elizabeth II. in den Adelsstand erhoben…