Stichwort-Übersicht

Minderheiten

Insgesamt 29 Einträge in 3 Kategorien

3 Bücher von insgesamt 18

Cyrill Stieger: "Wir wissen nicht mehr, wer wir sind". Vergessene Minderheiten auf dem Balkan

Cover
Zsolnay Verlag, Wien 2017
ISBN 9783552058606, Gebunden, 288 Seiten, 23.00 EUR
[…] Der Balkan ist die Region in Europa mit den meisten ethnischen, konfessionellen und sprachlichen Minderheiten. Seien es die Torbeschen im Südwesten Mazedoniens, die zum Islam…

Karola Fings: Sinti und Roma. Geschichte einer Minderheit

Cover
C.H. Beck Verlag, München 2016
ISBN 9783406698484, Kartoniert, 128 Seiten, 8.95 EUR
[…] Sinti und Roma leben seit dem Mittelalter in Europa, doch bis heute sind sie eine benachteiligte Minderheit, die allerorten auf Vorurteile von einem lustigen, aber auch andersartigen…

Parlamentarier der deutschen Minderheiten im Europa der Zwischenkriegszeit

Cover
Droste Verlag, Düsseldorf 2015
ISBN 9783770053278, Kartoniert, 288 Seiten, 49.80 EUR
[…] Herausgegeben von Benjamin Conrad, Hans-Christian Maner und Jan Kusber. Die Beschäftigung mit nationalen Minderheiten und ihren politischen Vertretern ist aktueller denn je.…
mehr Bücher


3 Artikel von insgesamt 9

Logischer Endpunkt aller Zivilisation: 'City of Jade' von Midi Z (Forum)

Außer Atem: Das Berlinale Blog 14.02.2016 […] cher Film, bearbeitet aber sehr ähnliche Themen. Midi Z macht sich in ihm auf in eine Bergregion im Norden seines Heimatlandes. Der dort seit Jahrzehnten schwelende seit Konflikt zwischen Kachin-Minderheit und zentraler Staatsgewalt entlädt sich seit 2011 in einem blutigen Bürgerkrieg; gleichzeitig birgt die Region umfangreiche Vorkommen des kostbaren Jadesteins. Solange es im Kachin-Bergland halbwegs […] Von Lukas Foerster

Ein Wald aus Verboten

Redaktionsblog - Im Ententeich 29.01.2015 […] wird auch seine falsche Behauptung über den "seit langem geltenden Standard" einlösen müssen. Wenn schon kein Mohammed, dann auch kein Jesus. Von nun werden religiöse Symbole gemieden. Religiöse Minderheiten und andere Identitätspolitiker wenden sich bitte an den Ombudsmann der New York Times. Und jedes Mal wird "dem seit langem geltenden Standard" ein neuer Totempfahl errichtet. Die Times hat sich […] Von Thierry Chervel

Die Grenzen enger ziehen

Redaktionsblog - Im Ententeich 28.01.2015 […] den Islam attackierten, attackierten sie zwar eine Figur der Macht und seien somit legitim. Aber Charlie Hebdo verkenne den Kontext dieser Zeichnungen: Innerhalb Frankreichs seien die Muslime eine Minderheit, also alles andere als mächtig, die Karikaturen sind somit illegitim. Nebenbei vollziert Zielcke damit die Volte, die in der Intention der Erfinder des Begriffs Islamophobie lag: Er erklärt die Kritik […] Von Thierry Chervel
mehr Artikel