Stichwort-Übersicht

Lärm

Insgesamt 189 Einträge in 3 Kategorien

1 Buch

Rüdiger Liedtke: Die Vertreibung der Stille. Leben mit der akustischen Umweltverschmutzung

Cover
dtv, München 2004
ISBN 9783423340625, Taschenbuch, 254 Seiten, 9.50 EUR
[…] durch Musik und Geräusche manipuliert werden, wie schwer es ist, sich der permanenten Berieselung zu entziehen, und wie wir den akustischen Reizen allmählich hörig werden. Es beschreibt,…


3 Presseschau-Absätze von insgesamt 185

9punkt 05.11.2018 […] Noch stöhnen alle über den Lärm von Autos, Baustellen, Musik. Aber "wenn Beschleunigung und Tempo keinen besonderen Sound mehr haben", wie gefährlich leben wir dann, fragt sich Ueli Bernays in der NZZ angesichts von Elektroautos und -rädern. Werden wir den Lärm, der doch auch Ausdruck einer großen Vitalität war, nicht vermissen? "Wird in Zukunft Stille herrschen? In der Kultur der Gegenwart dominiert […] Der Lärm hat kaum mehr ästhetische Bedeutung, er ist bloß noch eine Funktion der Lautstärkeregler. In frühen Spielarten von Techno wie etwa Gabber oder Drum'n'Bass wurden Trommel- und Zwerchfelle noch strapaziert. Seither aber scheint Pop-Musik durch sphärische Mäßigung geprägt zu sein. Das zeigt sich in Stilen wie House, Lounge, Trip-Hop; im Hip-Hop aber hat die Dominanz der Sprache den Lärm der Beats […]
mehr Presseschau-Absätze


3 Artikel

In Paradisum ...

Redaktionsblog - Im Ententeich 04.04.2016 […] Stadt des Schlafs auf der Hochebene der Dunkelheit - die Katze also, nicht allzu nah, doch in einer Art Einverständnis mit den Zehen, diesen zehn Wächtern gegen Dunkelheit, Chaos, Nichts und gegen den Lärm eines fernen Zuges. Und der Schlaf der Katze ruft in mir einen tieferen Schlaf hervor, ihre Art, sich wie ein Fötus einzurollen um ihren eigenen Mittelpunkt, gibt mir ein Gefühl der Vertrautheit, ein […] Von Marie Luise Knott

Weniger sonderbar als andere Côté-Filme: Denis Côtés 'Boris sans Béatrice' (Wettbewerb)

Außer Atem: Das Berlinale Blog 13.02.2016 […] Konstruktion des Films sich in der letzten Einstellung auflöst und erübrigt, als ob es sich die ganze Zeit über nur darum gehandelt hätte, einen Hebel im Erzählmechanismus von aus auf ein zu schalten: viel Lärm um einen geglückten Augenblick. Boris sans Béatrice. Regie: Denis Côté. Mit James Hyndman, Simone-Élise Girard, Denis Lavant, Isolda Dychauk, Dounia Sichov. Kanada 2016, 93 Minuten (Vorführtermine) […] Von Nikolaus Perneczky

Er hat die Flugzeuge gestoppt

Redaktionsblog - Im Ententeich 20.05.2011 […] zum fünften Jahrestag des Anschluss Österreichs an das Dritte Reich komponiert hatte, und ein "Festliches Präludium", das sie 1943 schon zum Geburtstag Adolf Hitlers dargeboten hatten. Mit "Lieder, Lärm und Lustigkeit" pries das Programmheft diesen "Strauss für alle Gelegenheiten" an. Allerdings entlockte dieses gruselige Ereignis nur Manuel Brug in der Welt die entsprechenden Schauder. Wenige Tage […] Von Thekla Dannenberg