Stichwort-Übersicht

Jaroslaw Kaczynski

Insgesamt 46 Einträge in 3 Kategorien

3 Bücher von insgesamt 4

Emilia Smechowski: Rückkehr nach Polen. Expeditionen in mein Heimatland

Cover
Hanser Berlin, Berlin 2019
ISBN 9783446264182, Gebunden, 256 Seiten, 23.00 EUR
[…] Polen vor den richtungsweisenden Parlamentswahlen im Oktober 2019: Emilia Smechowski, Deutsche und Polin, porträtiert ein zerrissenes Land. Lange glaubten wir im Westen: Polen ist frei…

Ungarn, Deutschland, Europa. Einblicke in ein schwieriges Verhältnis

Cover
Friedrich Pustet Verlag, Regensburg 2017
ISBN 9783791728612, Kartoniert, 256 Seiten, 29.95 EUR
[…] Herausgegeben von Wolfgang Aschauer, Ralf Thomas Göllner und Zsolt K. Lengyel. Dieser Tagungsband, der ab sofort bei Pustet erscheinenden Reihe Studia Hungarica, befasst sich mit ausgewählten…

Manfred Sapper (Hg.) / Volker Weichsel (Hg.): Unterm Messer. Der illiberale Staat in Ungarn und Polen

Cover
Berliner Wissenschaftsverlag (BWV), Berlin 2018
ISBN 9783830537618, Broschiert, 528 Seiten, 32.00 EUR
[…] In der neuen OSTEUROPA mit dem Titel "Unterm Messer" geht es in 34 Beiträgen um den illiberalen Staat in Polen und Ungarn. Der Band vergleicht den Angriff auf den Rechtsstaat und die…
mehr Bücher


3 Artikel

Alle haben gewonnen!

Post aus Breslau 05.12.2006 […] Außenpolitik erwarten? Oder werden sie auf noch radikalere Mittel zurückgreifen, um den Kampf mit der erstarkten Opposition aufzunehmen?" Die ersten Reaktionen waren widersprüchlich: hatte zuerst Jaroslaw Kaczynski von einer Rückkehr der dunklen Mächte gesprochen, bot er der PO bald Zusammenarbeit in den Regionen an, vor allem um die EU-Mittel effizient verwalten zu können. Auf der anderen Seite unterstützten […] Von Mateusz J. Hartwich

Ist Polen ein geteiltes Land?

Post aus Breslau 11.11.2005 […] vertiefen. Doch der anerkannte Publizist führt die Ursachen dafür weniger auf geografisch-historische Wurzeln zurück, als vielmehr auf die politischen Machenschaften der Gebrüder Kaczynski. "Jaroslaw Kaczynski, Chef der regierenden 'PiS', betreibt keine Politik, sondern Metapolitik. Ihm geht es nicht so sehr darum zu regieren und den Staat oder die Wirtschaft zu reformieren. Sein Ziel ist die Redefinition […] Von Mateusz J. Hartwich

Schweres Beben

Post aus Breslau 26.09.2005 […] Polen hat am Sonntag gewählt. Nach ersten Hochrechnungen (mehr im Spiegel) erhielt die konservative Partei Recht und Gerechtigkeit (PiS) von Jaroslaw Kaczynski etwa 26,8 Prozent der Stimmen, die liberale Bürgerplattform (PO) unter Spitzenkandidat Jan Rokita kam auf rund 24,2 Prozent. Zusammen haben sie die notwendige Mehrheit. Drittstärkste Partei ist die Bauernbewegung Selbstverteidigung (Samoobrona) […] Einfluss haben werden. Zum einen ging es darum, welche Partei den zukünftigen Premierminister stellen wird. Im Vorfeld der Wahlen war ausgemacht worden, dass im Falle des Wahlsieges der PiS Jaroslaw Kaczynski Regierungschef wird, während die Bürgerplattform mit Jan Rokita (im Westen bekannt als der Schöpfer des Slogans "Nizza oder Tod!") einen für polnische Verhältnisse exzentrischen Kandidaten aus […] bekannte Soziologin Jadwiga Staniszkis zeigt sich in der Tageszeitung Rzeczpospolita mit dem Wahlausgang nicht zufrieden. Statt die national-konservative PiS als Seniorpartner in der Regierung mit Jaroslaw Kaczynski als Ministerpräsident hätte sie lieber seinen Bruder Lech Kaczynski als Präsidenten gesehen, was jetzt wenig wahrscheinlich erscheint. "Wenn ich mir die Namen der Leute anschauen, die jetzt Minister […] Von Mateusz J. Hartwich