• Bücher

10 Bücher

Stichwort Journalisten


Honore de Balzac: Von Edelfedern, Phrasendreschern und Schmierfinken. Die schrägen Typen der Journaille

Cover: Honore de Balzac. Von Edelfedern, Phrasendreschern und Schmierfinken - Die schrägen Typen der Journaille. Manesse Verlag, Zürich, 2016.
Manesse Verlag, Zürich 2016
ISBN 9783717523826, Gebunden, 320 Seiten, 19,95 EUR
Herausgegeben und aus dem Französischen von Rudolf v. Bitter. Journalisten? Hohle Schwätzer und vorlaute Kläffer! Zeitungsmacher? Elende Opportunisten! Kritiker? Perfide Ignoranten! Für Balzac waren Presseleute…

Peter Scholl-Latour: Mein Leben.

Cover: Peter Scholl-Latour. Mein Leben. C. Bertelsmann Verlag, München, 2015.
C. Bertelsmann Verlag, München 2015
ISBN 9783570005088, Gebunden, 448 Seiten, 24,99 EUR
Peter Scholl-Latour war über Jahrzehnte eine Institution im Journalismus. In seinen Erinnerungen blickt er zurück auf seine Herkunft, auf frühe Erfahrungen mit Unterdrückung - als Sohn einer jüdischen…

Ewald König: Kohls Einheit unter drei. Weitere deutsch-deutsche Notizen eines Wiener Korrespondenten

Cover: Ewald König. Kohls Einheit unter drei - Weitere deutsch-deutsche Notizen eines Wiener Korrespondenten. Mitteldeutscher Verlag, Halle, 2014.
Mitteldeutscher Verlag, Halle 2014
ISBN 9783954623167, Gebunden, 247 Seiten, 14,95 EUR
"Unter drei" heißt im politischen Betrieb der Bundeshauptstadt: Hintergrundinformation! Nicht zur Veröffentlichung! Der Fall des Eisernen Vorhangs und die deutsche Wiedervereinigung bescherten Bundeskanzler…

Ari Rath: Ari heißt Löwe. Erinnerungen

Cover: Ari Rath. Ari heißt Löwe - Erinnerungen. Zsolnay Verlag, Wien, 2012.
Zsolnay Verlag, Wien 2012
ISBN 9783552055858, Gebunden, 340 Seiten, 24,90 EUR
Der in Wien als Sohn galizischer Juden geborene Journalist Ari Rath war oft Zeuge einschneidender Ereignisse in Politik und Zeitgeschichte, die er nun in einem sehr persönlichen Buch aufgeschrieben hat.…

Rolf Hosfeld: Tucholsky. Ein deutsches Leben

Cover: Rolf Hosfeld. Tucholsky - Ein deutsches Leben. Siedler Verlag, München, 2012.
Siedler Verlag, München 2012
ISBN 9783886809745, Gebunden, 220 Seiten, 22,90 EUR
Journalisten wie er hätten Erfolg, aber keine Wirkung, schon gar nicht über den Tag hinaus, meinte Tucholsky widerlegte diese These jedoch aufs Glänzendste durch sein Werk, das bis heute geliebt und gelesen…

Gordian Troeller: Antifaschist. Anarchist. Journalist. Gordian Troeller berichtet

Pro Business, Berlin 2009
ISBN 9783868053159, Kartoniert, 206 Seiten, 14,90 EUR
Herausgegeben von Ingrid Becker-Ross-Troeller. In dieser Autobiografie gibt er einen Einblick in mehr als fünfzig Jahre journalistischer Arbeit in Wort und Bild. Seine politische Haltung ist von den Erfahrungen…

Otmar Hersche: Erinnerungen an den Journalismus.

Cover: Otmar Hersche. Erinnerungen an den Journalismus -  . Rotpunktverlag, Zürich, 2008.
Rotpunktverlag, Zürich 2008
ISBN 9783858693815, Kartoniert, 300 Seiten, 22,00 EUR
Zeitung, Radio, Fernsehen: Otmar Hersche war ein ganzes Berufsleben lang mittendrin, und seine Erinnerungen sind ein Schlüsseltext zur jüngeren Mediengeschichte der Schweiz.

Wigbert Benz: Paul Carell. Ribbentrops Pressechef Paul Karl Schmidt von und nach 1945

Cover: Wigbert Benz. Paul Carell - Ribbentrops Pressechef Paul Karl Schmidt von und nach 1945. Wissenschaftlicher Verlag Berlin (wvb), Berlin, 2005.
Wissenschaftlicher Verlag Berlin (wvb), Berlin 2005
ISBN 9783865730688, Kartoniert, 112 Seiten, 16,80 EUR
Paul Karl Schmidt alias Paul Carell hat mit seinen Bestsellern zum 2. Weltkrieg das Bild vom Krieg der Wehrmacht als sauberen, kameradschaftlichen und heldenhaften Kampf geprägt. Als politischer Journalist…

Günter Gaus: Widersprüche. Erinnerungen eines linken Konservativen

Cover: Günter Gaus. Widersprüche - Erinnerungen eines linken Konservativen. Propyläen Verlag, Berlin, 2004.
Propyläen Verlag, Berlin 2004
ISBN 9783549071816, Gebunden, 400 Seiten, 25,00 EUR
Als Chefredakteur des Spiegel hat er Brandts Ostpolitik den Weg geebnet, als erster Leiter der "Ständigen Vertretung" der Bundesrepublik in der DDR hat er wichtige deutschlandpolitische Weichen gestellt,…

Friedrich Rothe: Karl Kraus. Die Biografie

Cover: Friedrich Rothe. Karl Kraus - Die Biografie. Piper Verlag, München, 2003.
Piper Verlag, München 2003
ISBN 9783492041737, Gebunden, 423 Seiten, 24,90 EUR
Sein Drama "Die letzten Tage der Menschheit" ist ebenso unspielbar wie sprichwörtlich; er sah sich als "Antijournalist" (Thomas Mann) und ist doch bis heute Vorbild für alle politische Publizistik. Auf…