Stichwort-Übersicht

Genrekino


3 Artikel von insgesamt 5

Mit schwerem Akzent: Axel Steins Horrorfilm "Tape_13" (Perspektive Deutsches Kino)

Außer Atem: Das Berlinale Blog 12.02.2014 […] Detail verbirgt sich dahinter dann eben doch nur die Vorstellung, dass man die Äußerlichkeiten des Genrekinos ohne größeren Reflexionsprozess nur in ein deutsches Setting zu transponieren braucht. Was damit […] sverhältnissen und ein paar Derivaten mehr - gewonnen sein soll, bleibt mehr als fraglich. Ein Genrekino, das kein Gespür für sein Setting hat, für dessen Sprache und Kultur, für dessen Raum und Geschichte […] zu den Vorbildern - auch im Sinne einer Distanzierung oder eben Variation - aufbaut, ein solches Genrekino braucht nun wirklich kein Mensch. Weitaus besser macht es "Der Samurai", - ebenfalls in der "Perspektive […] Von Thomas Groh

Genrekino mit Welthaltigkeit: Steven Soderberghs 'Side Effects' (Wettbewerb)

Außer Atem: Das Berlinale Blog 13.02.2013 […] er gepitcht wurde, fügten sich in das Bild des cleveren auteur mit Hang zum zeitdiagnostischen Genrekino. Auch der Trailer zum Film legt nahe, dass Soderbergh es in seinem angeblich letzten Film – seit […] Alternative zu den Genre-Adelungen und –Veredelungen, die hierzulande de rigueur sind: Planes Genrekino mit Welthaltigkeit. Nikolaus Perneczky Steven Soderbergh: "Side Effects". Regie: Steven Soderbergh […] Von Nikolaus Perneczky
mehr Artikel