Übersicht

Stichwort "Gedenkkultur"


3 Bücher von insgesamt 5

Gedenken abschaffen. Kritik am Diskurs zur Bombardierung Dresdens 1945

Cover: Gedenken abschaffen - Kritik am Diskurs zur Bombardierung Dresdens 1945. Verbrecher Verlag, Berlin, 2013.
Verbrecher Verlag, Berlin 2013
ISBN 9783943167238, Broschiert, 344 Seiten, 15,00 EUR
Herausgegeben von Autor_innenkollektiv "Dissonanz". Dresden, imaginiert als die schöne, unschuldige Kunst- und Kulturstadt, ist das deutsche Opfernarrativ schlechthin - unnötig bombardiert, kurz vor Ende…

Ulrike Jureit/Christian Schneider: Gefühlte Opfer. Illusionen der Vergangenheitsbewältigung

Cover: Ulrike Jureit / Christian Schneider. Gefühlte Opfer - Illusionen der Vergangenheitsbewältigung. Klett-Cotta Verlag, Suttgart, 2010.
Klett-Cotta Verlag, Stuttgart 2010
ISBN 9783608946499, Gebunden, 250 Seiten, 21,95 EUR
Die Aufarbeitung der nationalsozialistischen Vergangenheit in Deutschland wird weltweit als vorbildlich angesehen. Dieses positive Bild hängt mit dem Bemühen zusammen, den Massenverbrechen einen angemessenen…

Erich Loest: Einmal Exil und zurück.

Cover: Erich Loest. Einmal Exil und zurück. Steidl Verlag, Göttingen, 2008.
Steidl Verlag, Göttingen 2008
ISBN 9783865216656, Gebunden, 284 Seiten, 16,00 EUR
Wenn Erich Loest, der Chronist, auf die deutsche Vergangenheit zurückblickt, behält er die Gegenwart stets im Auge. In seinen Reden und Essays der letzten Jahre bringt Loest deutlich zur Sprache, was…