Stichwort

Film

1908 Presseschau-Absätze - Seite 1 von 128
Efeu 22.05.2020 […] Kino-Aktualitäten wäre. Zumindest ab und an würde sich Rebhandl auch für die Zukunft ein solches Aktualitäten-Sabbatical wünschen: "Man könnte zum Beispiel eine beliebige Woche im Jahr vom Start neuer Filme freihalten und stattdessen die Talente von heute aus den Werken von gestern eine Auswahl treffen lassen. Das wäre eine 'filmkulturelle Ausnahme' oder eine filmhistorische 'Quote' (nach dem Vorbild der […] lieben. Aber in allen Rollen ist da etwas Kindliches: wie er die Dinge berührt, anfasst, untersucht." Weitere Artikel: Festivalleiter Christian Jungen spricht in der NZZ über seine Pläne für das Zurich Film Festival, das er Ende September unbedingt im Kinosaal und nicht vor den heimischen Bildschirmen stattfinden lassen will. Die FAZ hat Bert Rebhandls Resümee des Online-Jahrgangs der Kurzfilmtage Oberhausen […]
Efeu 18.05.2020 […] "Si tous les gars du monde" von 1957, ein Film über ein Schiff, auf dem eine Krankheit ausbricht, und der im Zuge "beherzt den Eisernen Vorhang zerreißt". In einem online nachgereichten FAZ-Text erinnert sich Verena Lueken wehmütig an die Kunst des Vorspanns. Besprochen werden Marie Losiers auf Mubi streambares Wrestler-Drama "Cassandro, The Exotico!" (ein Film, der "auch die erwachsenen Körper wieder […] lmemacherin Barbara Hammer hat ihn besonders beeindruckt: "Die Schönheit der Details ist schwer zu beschreiben: Gras weht unter violettem Himmel im Wind, bunte Lichtflecken tanzen auf dem Sand. Der Film zelebriert die tiefe Verbundenheit zwischen zwei Künstlerinnen, auch über Hammers Ableben hinweg. 'Du bist hier. Ich bin mit dir hier', schreibt Sachs auf das Bild. Aber sie beschränkt sich nicht auf […]
Efeu 14.05.2020 […] sinnliche Weltanschauung." Zum Schmökern: Das British Film Insitute hat eine kommentierte Liste mit 100 Romanen über das Kino zusammengestellt. Besprochen werden Marianne Hougen-Moragas und Estephan Wagners noch bis 24. Mai beim Dokfest München abrufbarer Dokumentarfilm "Songs of Repression" über Colonia Dignidad (SZ), Tony Kayes auf Mubi gezeigter Film "Detachment" von 2011 (taz), Laurent Bouzereaus […] Bedeutung, sondern die Lust an selbigem. ...  Die beiden stehen nicht in Opposition zueinander. Das eine ist nicht besser oder erhabener als das andere." Weitere Artikel: Beim auf den osteuropäischen Film spezialisierten goEast-Festival in Wiesbaden gab es auch diesem Online-Jahrgang wieder "viel postsozialistische Tristesse" zu sehen, schreibt Frank Schirrmeister im Freitag: "Es ist erstaunlich, wie […] HBO-Dokumentarfilm "Natalie Wood: What Remains Behind" (Berliner Zeitung), Filme von Carlos Reygadas auf DVD (Berliner Zeitung) und Janina Quints online ausgewerteter Dokumentarfilm "Germans & Jews: Eine neue Perspektive" (FAZ). Und ein Streamingtipp: Wenn Sie immer schon endlich mal Fassbinders "Berlin Alexanderplatz" sehen wollten, dann hat Arte da was für Sie im Angebot. […]
Efeu 13.05.2020 […] Jahrzehnte wie Tetris. Durch die Leichtigkeit des Films hindurch klingt nicht zuletzt dank der Musik der Humor von Filmklassikern wie Tatis Technologiegroteske 'Mon oncle' an." Prophetisch: Katherina Hubers "Der natürliche Tod der Maus"Ein bisschen melancholisch wird FR-Kritiker Daniel Kothenschulte, der die Beiträge lieber im Kino gesehen hätte. Manch ein Film hat dabei die Gegenwart fast schon vorweggenommen […] Und insbesondere letzteres hält Christian Bräuer von der AG Kino im SZ-Gespräch für keine gute Idee: "Was uns nichts nutzt, ist ein Flickenteppich. ... Es lohnt sich für einen Verleih nicht, einen Film für viel Geld zu bewerben und ins Kino zu bringen, wenn er nur in der Hälfte der Bundesländer anlaufen kann - und auch dort nicht vor vollen Sälen wegen der notwendigen Abstandsvorkehrungen." […]
Efeu 12.05.2020 […] Rodek in der Welt anlässlich des nun endgültig abgesagten Festivals in Cannes, das ursprünglich heute hätte beginnen sollen: "Wer zählt die Portale, findet die Filme… (genauer gesagt: findet sie nicht). Festivals haben vor allem die Aufgabe, Filmen die größtmögliche Aufmerksamkeit zu verschaffen, doch in den derzeitigen Online-Versionen versinken sie ohne große Spur." Aber ist es denn nicht gerade die […] die Aufgabe von Filmjournalisten, eine solche Sichtbarkeit über den Diskurs herzustellen? Artechock jedenfalls hat eine beeindruckende Liste zusammengestellt. Und was passiert eigentlich mit den Filmen, die ab heute in Cannes hätten laufen sollen? David Steinitz in der SZ weiß mehr: Einige davon werden wohl bei Herbstfestivals in einer eigens geschaffenen "Cannes"-Rubrik zu sehen sein. Weitere Artikel: […] mit dem Schauspieler Rainer Bock geführt. Daniel Gerhardt schreibt auf ZeitOnline einen Nachruf auf den Komiker Jerry Stiller. Besprochen werden Alice Wus auf Netflix veröffentlichter Coming-of-Age-Film "Nur die halbe Geschichte" (SZ) und "Becoming", der von Michelle Obama produzierte Netflix-Dokumentarfilm über sie selbst, der laut NZZ-Kritiker Marc Neumann nicht zuletzt auch die Funktion hat, für […]
Efeu 08.05.2020 […] Szene aus "Dau. Nora Mother" Zur Berlinale gab es rund um Ilya Krzhanovskys in vielen Jahren entstandenes, nun mehr 17 Filme umfassendes Mammutprojekt "Dau" großes Theater. Dass die Filme nun nach und nach auf einem Online-Portal ihren Weg an die Öffentlichkeit finden, davon nimmt hierzulande indessen kaum jemand Notiz, wundert sich Jochen Werner im Perlentaucher. Mit "DAU.Nora Mother" liegt hier nun […] weiteres "so komplexes wie schmerzhaftes Porträt einer Beziehung zweier Frauen" vor und auch die Titelfigur Dau selbst darf in einem weiteren Film endlich in Erscheinung treten. "Eine Schlüsselfunktion in der Konstruktion dieses Ganzen scheint dem achteinhalbstündigen Film 'DAU. The Empire' zuzukommen, der über einen Zeitraum von anderthalb Dekaden philosophische, literarische und politische Gespräche zwischen […]