Übersicht

Stichwort "Otto Depenheuer"


3 Bücher

Gerd Roellecke: Staatsrechtliche Miniaturen. Positionen zu Fragen der Zeit

Cover: Gerd Roellecke. Staatsrechtliche Miniaturen - Positionen zu Fragen der Zeit. Mohr Siebeck Verlag, Tübingen, 2013.
Mohr Siebeck Verlag, Tübingen 2013
ISBN 9783161523250, Taschenbuch, 277 Seiten, 24,00 EUR
Herausgegeben von Otto Depenheuer. "Alles könnte anders sein, aber fast nichts läßt sich ändern" - die Paradoxie dieses Diktums von Niklas Luhmanns hat Gerd Roellecke Zeit seines Lebens inspiriert wie…

Otto Depenheuer: Selbstbehauptung des Rechtsstaats.

Cover: Otto Depenheuer. Selbstbehauptung des Rechtsstaats. Ferdinand Schöningh Verlag, Paderborn, 2007.
Ferdinand Schöningh Verlag, Paderborn 2007
ISBN 9783506757432, Gebunden, 127 Seiten, 19,90 EUR
Gewalt ist im freiheitlichen Verfassungsstaat beim Staat monopolisiert, rechtlich domestiziert und demokratisch legitimiert. Als fundamentalistischer Terror kehrt sie indes mit ursprünglicher Willkür…

Thomas von Danwitz/Otto Depenheuer/Christoph Engel: Bericht zur Lage des Eigentums.

Cover: Thomas von Danwitz / Otto Depenheuer / Christoph Engel. Bericht zur Lage des Eigentums. Springer Verlag, Heidelberg, 2002.
Springer Verlag, Berlin - Heidelberg - New York 2002
ISBN 9783540432661, Gebunden, 318 Seiten, 74,95 EUR
Die in regelmäßigen Abständen erscheinenden "Berichte zur Lage des Eigentums" thematisieren die Problem- und Erkenntnisfelder im Umfeld des Privateigentums in all seinen relevanten Bezügen, aus allen…