Stichwort

DDR

Zurück | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | Vor

Rüdiger Bergien: Im 'Generalstab der Partei'. Organisationskultur und Herrschaftspraxis in der SED-Zentrale (1946-1989)

Cover
Ch. Links Verlag, Berlin 2017
ISBN 9783861539322, Kartoniert, 584 Seiten, 50.00 EUR
[…] Der zentrale Parteiapparat in Ost-Berlin war das Herrschaftszentrum der SED-Diktatur und das Exekutivorgan der Parteiführung. Seine bis zu 2000 Mitarbeiter sorgten dafür, dass die Parteilinie…

Werner Tübke: Mein Herz empfindet optisch. Aus den Tagebüchern, Skizzen und Notizen

Cover
Wallstein Verlag, Göttingen 2017
ISBN 9783835330368, Gebunden, 396 Seiten, 39.90 EUR
[…] Westberlin und Bremen zusammen, große internationale Museen kauften seine Bilder. Als Auftragsmaler in der DDR war er nicht immer unumstritten. Sein bekanntestes Werk ist das…

Silke Wichert / Nina Zywietz: The Germans

Cover
TeNeues Verlag, Kempen 2017
ISBN 9783832769031, Gebunden, 224 Seiten, 39.90 EUR
[…] Scorpions on Tour, das Cover der ersten deutschen Vogue, die Entstehung des einzigen FKK-Reiseführers der DDR. Am Ende werden wir sehen, dass die Deutschen häufig viel besser…

Bodo V. Hechelhammer: Doppelagent Heinz Felfe entdeckt Amerika. Der BND, die CIA und eine geheime Reise im Jahr 1956.

Cover
Schöningh, Paderborn 2017
ISBN 9783506786944, Gebunden, 256 Seiten, 39.90 EUR
[…] Im Herbst 1956 besuchten BND-Mitarbeiter auf Einladung der CIA die USA. Über mehrere Wochen bereisten sie das Land, um die amerikanische Kultur besser kennenzulernen. Doch in der Reisegruppe…

Ingo Schulze: Peter Holtz. Sein glückliches Leben erzählt von ihm selbst. Roman

Cover
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2017
ISBN 9783103972047, Gebunden, 576 Seiten, 22.00 EUR
[…] Vom Waisenkind zum Millionär - wie konnte das so schiefgehen? Peter Holtz will das Glück für alle. Schon als Kind praktiziert er die Abschaffung des Geldes, erfindet den Punk aus dem…

Peter Böthig: Sprachzeiten. Der Literarische Salon von Ekke Maaß. Eine Dokumentation von 1978 bis 2016

Cover
Lukas Verlag, Berlin 2017
ISBN 9783867322416, Gebunden, 304 Seiten, 25.00 EUR
[…] zehn Jahre vor dem Mauerfall von der kommunistischen Ideologie und den staatlichen Strukturen der DDR lossagten. Hier lasen junge Autoren wie Uwe Kolbe, Katja Lange, Bert Papenfuß,…

Maria Nooke: Mauergeschichten von Flucht und Fluchthilfe. Begegnung mit Zeitzeugen

Cover
Ch. Links Verlag, Berlin 2017
ISBN 9783861539568, Kartoniert, 128 Seiten, 20.00 EUR
[…] Mit Abbildungen. Wie gingen die Berliner ab August 1961 mit dem Willkürakt des Mauerbaus um? Was bedeutete die Teilung Berlins für sie persönlich, und wie versuchten sie, die daraus…

Ines Geipel: Tochter des Diktators. Roman

Cover
Klett-Cotta Verlag, Suttgart 2017
ISBN 9783608983111, Gebunden, 198 Seiten, 20.00 EUR
[…] es Heimatdorf gen Leningrad. Dort lernt er Bea kennen - Beate Ulbricht, das "erste Staatskind der DDR" und Tochter von Walter Ulbricht. Dies ist der Beginn einer Amour fou…

Bernd Haunfelder: Die DDR aus Sicht schweizerischer Diplomaten 1982-1990. Politische Berichte aus Ost-Berlin

Cover
Aschendorff Verlag, Münster 2017
ISBN 9783402132432, Broschiert, 342 Seiten, 29.90 EUR
[…] Beziehungen im Blick hat, enthält eine Vielzahl staunenswerter Urteile über die letzten Jahre der DDR. Themenfelder in den 96 Berichten sind die Nachrüstung, der Milliardenkredit…

Armin Müller: Wellenkrieg. Agentenfunk und Funkaufklärung des Bundesnachrichtendienstes 1945-1968

Cover
Ch. Links Verlag, Berlin 2017
ISBN 9783861539476, Gebunden, 416 Seiten, 45.00 EUR
[…] Funk und Funkaufklärung waren und sind gut gehütete Geheimnisse moderner Nachrichtendienste. Armin Müller beleuchtet u. a. anhand der BND-Akten erstmals umfassend, welche Anforderungen,…

Jana Hensel: Keinland. Ein Liebesroman

Cover
Wallstein Verlag, Göttingen 2017
ISBN 9783835330672, Gebunden, 196 Seiten, 20.00 EUR
[…] "Keinland" ist ein Liebesroman, aber auch ein Roman über Schuld, Erinnerung, Herkunft und Grenzen. Eigentlich hatte Nadja nur ein Interview mit Martin Stern führen wollen, aber von…

Susanne Schädlich: "Briefe ohne Unterschrift". Wie eine BBC-Sendung die DDR herausforderte

Cover
Albrecht Knaus Verlag, München 2017
ISBN 9783813507492, Gebunden, 288 Seiten, 19.99 EUR
[…] 1949 startet die britische Rundfunksendung "Briefe ohne Unterschrift". Anonyme Zuschriften von DDR-Bürgern werden darin verlesen, immer am Freitagabend, über 25 Jahre lang.…

Helga Schütz: Die Kirschendiebin. Eine Erzählung

Cover
Aufbau Verlag, Berlin 2017
ISBN 9783351036751, Gebunden, 170 Seiten, 18.00 EUR
[…] "Es weiß sowieso niemand, was Liebe ist." Eine leichte Melancholie liegt über dieser Geschichte, die von einem Abschiednehmen in den Zeiten der Teilung erzählt, den Wendungen des…

Nancy Aris: Das lässt einen nicht mehr los. Opfer politischer Gewalt erinnern sich

Cover
Evangelische Verlagsanstalt, Leipzig 2017
ISBN 9783374049356, Kartoniert, 456 Seiten, 14.00 EUR
[…] Männern über ihr Leben. Entstanden sind daraus über dreißig Porträts, die ein facettenreiches Bild der DDR mit ihrer Vor- und Nachgeschichte zeichnen. […]

Matthias Bengtson-Krallert: Die DDR und der internationale Terrorismus

Cover
Tectum Verlag, Marburg 2017
ISBN 9783828838994, Kartoniert, 412 Seiten, 34.95 EUR
[…] beschreibt die engen Kontakte zwischen der DDR-Führung und den Terrorgruppen ihrer Zeit und bezieht dabei auch die Möglichkeiten einer terroristischen Mitverantwortung der…

Zurück | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | Vor