Stichwort-Übersicht

Charles Darwin

Insgesamt 118 Einträge in 4 Kategorien

3 Bücher von insgesamt 73

Heinrich Detering: Menschen im Weltgarten. Die Entdeckung der Ökologie in der Literatur von Haller bis Humboldt

Cover
Wallstein Verlag, Göttingen 2020
ISBN 9783835336261, Gebunden, 464 Seiten, 36.90 EUR
[…] Mit 50 Abbildungen. Die Literatur als Labor des Nachdenkens über die Beziehung zwischen Mensch und Natur. Zur Entfaltung dessen, was seit 1866 "ökologisch" heißt, hat die Literatur…

Kurt Bayertz (Hg.) / Myriam Gerhard (Hg.) / Walter Jaeschke (Hg.): Der Darwinismus-Streit

Cover
Felix Meiner Verlag, Hamburg 2012
ISBN 9783787321575, Kartoniert, 422 Seiten, 19.80 EUR
[…] Texte von L. Büchner, B. von Carneri, F. Fabri. G. von Gyzicki, E. Haeckel, E. von Hartmann, F. A. Lange, R. Stoeckl und K. Zittel. Darwins bahnbrechendes Werk "Über die Entstehung…

Fabien Grolleau / Jeremie Royer: Charles Darwin und die Reise auf der HMS Beagle. Die Comic-Biografie (Ab 13 Jahre)

Cover
Knesebeck Verlag, München 2019
ISBN 9783957283139, Gebunden, 176 Seiten, 28.00 EUR
[…] London, 1831. Der junge Naturforscher Charles Darwin, begierig darauf, die Reise seines Lebens zu machen, begibt sich an Bord des Expeditionsschiffes HMS Beagle. Auf der Reise…
mehr Bücher


3 Artikel von insgesamt 6

Leseprobe zu Victor Serge: Die große Ernüchterung. Teil 1

Vorgeblättert 03.09.2012 […] den Bildern der großen Männer: Henrik Ibsen, der gesagt hatte, der einsamste Mensch sei auch der stärkste Mensch, Metschnikow, der mit Hilfe der Hygiene die Grenzen des Lebens erweitert hatte, Charles Darwin, der bewiesen hatte, daß die Tiere der gleichen Art einander nicht fressen, Knut Hamsun, der den Hunger hinausgeschrien und den Wald geliebt hatte … Romaschkin trug noch alte Röcke aus der Zeit […]

Leseprobe zu Elisabeth Badinter: Der Konflikt. Teil 3

Vorgeblättert 23.08.2010 […] Die Philosophie der Fürsorge oder die Moral der Frauen Im Jahr 1871 sagte Charles Darwin (den man nicht verdächtigen kann, Feminist gewesen zu sein): "In Bezug auf geistige Veranlagungen scheint sich das Weib vom Manne hauptsächlich durch größeres Zartgefühl und geringere Selbstsucht zu unterscheiden. [?] Infolge seiner mütterlichen Instinkte entfaltet das Weib diese Eigenschaften ganz besonders gegenüber […]
mehr Artikel