Übersicht

Stichwort "Benesch-Dekrete"


3 Bücher von insgesamt 4

Erich Später: Kein Frieden mit Tschechien. Die Sudetendeutschen und ihre Landsmannschaft

Cover: Erich Später. Kein Frieden mit Tschechien - Die Sudetendeutschen und ihre Landsmannschaft. Konkret Literatur Verlag, Hamburg, 2005.
Konkret Literatur Verlag, Hamburg 2005
ISBN 9783930786435, Kartoniert, 168 Seiten, 14,00 EUR
Die deutsche Minderheit in der CSR hatte eine zentrale Funktion bei der Errichtung und Durchführung der siebenjährigen deutschen Besatzungs- und Terrorherrschaft in der 1938/39 von Deutschland zerschlagenen…

Alfred Payrleitner: Österreicher und Tschechen. Alter Streit und neue Hoffnung

Cover: Alfred Payrleitner. Österreicher und Tschechen - Alter Streit und neue Hoffnung. Böhlau Verlag, Wien, 2003.
Böhlau Verlag, Wien 2003
ISBN 9783205770411, Gebunden, 304 Seiten, 29,90 EUR
Österreicher und Tschechen - das war schon immer eine spannungsreiche Geschichte. Sie bedeutete eifersüchtige Konkurrenz, aber auch nahe Verwandtschaft, Anziehung und Abstoßung, seit 1400 Jahren. Keine…

Beppo Beyerl: Die Benes-Dekrete. Zwischen tschechischer Identität und deutscher Begehrlichkeit

Cover: Beppo Beyerl. Die Benes-Dekrete - Zwischen tschechischer Identität und deutscher Begehrlichkeit. Promedia Verlag, Wien, 2002.
Promedia Verlag, Berlin 2002
ISBN 9783853711941, Broschiert, 134 Seiten, 9,90 EUR
Beppo Beyerl analysiert historische Ursachen und Verantwortung der Dekrete, zeigt Verfehlungen auf beiden Seiten und kritisiert sowohl die den Benes-Dekreten zugrunde liegende These einer ethnischen Kollektivschuld…