Perlentaucher-Autor

Anna Politkowskaja

Anna Politkowskaja, geboren 1958, war eine russische Journalistin, die vor allem für ihre Reportagen über Tschetschenien für die Moskauer Tageszeitung Nowaja Gaseta berühmt war. Sie erhielt zahlreiche Preise und Ehrungen, darunter 2001 den Preis der russischen Journalistenunion und 2003 den Lettre Ulysses Award für Reportage. Anna Politkowskaja wurde am 7. Oktober 2006 in ihrem Haus ermordet.

1 Artikel

Die Umerziehung der Schahiden

Essay vom 10.10.2006 10.10.2006. "Es gibt in Tschetschenien immer mehr geradlinige Einzeller. Jemanden zu töten bedeutet für sie gleichviel wie Tee zu schlürfen. Einen Menschen zu verstehen, der im voraus zum Feind erklärt wurde, weil er anders lebt, ist für einen Einzeller unmöglich." Der Perlentaucher übersetzt eine der letzten Reportagen Anna Politkowskajas für die Nowaja Gazeta. Die Reporterin porträtiert hier eine Ausnahme: Buwadi Dachijew, den stellvertretenden OMON-Kommandant der Tschetschenischen Republik, der an der Grenze zu Inguschetien erschossen wurde.