Perlentaucher-Autor

Aleida Assmann

2 Artikel

Aleida Assmann, Jahrgang 1947, studierte Anglistik und Ägyptologie in Heidelberg und Tübingen. Von 1993 bis 2014 war sie Professorin für Anglistik und Allgemeine Literaturwissenschaft in Konstanz. Gastprofessuren führten sie u.a. nach Princeton, Yale und Wien. Aleida Assmann ist Mitglied mehrerer Akademien der Wissenschaften und wurde u.a. mit dem Philip Morris Forschungspreis für Geisteswissenschaften, dem Max-Planck-Forschungspreis, dem Ernst-Robert-Curtius-Preis und dem A.H.-Heineken-Preis für Geschichte ausgezeichnet.