Stöbern nach Themen

Durchsuchen Sie unsere Bücherdatenbank nach Themen, Ländern, Epochen, Erscheinungsjahren oder Stichwörtern.

Bücherschau der Woche

Hatten Sie in den letzten Tagen keine Zeit, die Zeitung zu lesen oder bei uns vorbeizuschauen ? Macht nichts, denn hier können Sie unsere Rezensionsnotizen der letzten sechs Erscheinungstage nach Zeitung oder Themen sortiert abfragen.

Literaturbeilagen

All unsere Notizen zu den Buchkritiken in den Literaturbeilagen von FAZ, FR, NZZ, SZ, taz und Zeit.

Ergebnis-Übersicht für "antisemitismus"

3 Bücher von insgesamt 56

Georg M. Hafner/Esther Schapira: Israel ist an allem schuld. Warum der Judenstaat so gehasst wird

Bestellen bei buecher.deCover: Georg M. Hafner / Esther Schapira. Israel ist an allem schuld - Warum der Judenstaat so gehasst wird. Eichborn Verlag, 2015.
Eichborn Verlag, Köln 2015, ISBN 9783847905899, Gebunden, 320 Seiten, 19,99 EUR
Sommer 2014: In Deutschland wird wieder einmal gegen Israel demonstriert, Anlass ist der Krieg im Gaza. Juden werden in Deutschland tätlich angegriffen und im Internet bedroht. Hassparolen wie… mehr lesen

Thomas Sandkühler: Adolf H. - Lebensweg eines Diktators.

Bestellen bei buecher.deCover: Thomas Sandkühler. Adolf H. - Lebensweg eines Diktators. Hanser Berlin, 2015.
Hanser Berlin, Berlin 2015, ISBN 9783446246355, Kartoniert, 352 Seiten, 19,90 EUR
Als Kind und Jugendlicher war er ein Außenseiter, im 1. Weltkrieg ein Soldat wie Millionen andere, als Kunststudent scheiterte er. Wie konnte Adolf Hitler der politische Aufstieg gelingen?… mehr lesen

Peter Ullrich: Deutsche, Linke und der Nahostkonflikt. Politik im Antisemitismus- und Erinnerungsdiskurs

Bestellen bei buecher.deCover: Peter Ullrich. Deutsche, Linke und der Nahostkonflikt - Politik im Antisemitismus- und Erinnerungsdiskurs. Wallstein Verlag, 2014.
Wallstein Verlag, Göttingen 2014, ISBN 9783835313620, Gebunden, 208 Seiten, 19,90 EUR
Immer wieder wird in Deutschland kontrovers diskutiert, ob, wann und warum israelkritische Positionen zum Nahostkonflikt nur kaschierter Antisemitismus seien.Peter Ullrich beleuchtet neue Perspektiven: Einerseits haben Lernprozesse der vergangenen… mehr lesen