Yüksel Pazarkaya

Yüksel Pazarkaya, geboren 1940 in Izmir, lebt seit 1958 in Deutschland. Er studierte Chemie, mit Diplom, anschließend Germanistik und Philosophie, mit Promotion. Seit 1960 schreibt und veröffentlicht Pazarkaya Lyrik und Prosa in deutscher und türkischer Sprache. Er übersetzt in beide Richtungen, unter anderem die Gedichte von Orhan Veli und Nazim Hikmet sowie Erzählungen von Aziz Nesin, mit dem er bis zu dessen Tod befreundet war. Er erhielt Literaturpreise in Deutschland und der Türkei. Seit 1986 ist er Hörfunkredakteur beim WDR in Köln.

Yüksel Pazarkaya: Ich und die Rose. Roman

Cover: Yüksel Pazarkaya. Ich und die Rose - Roman. Rotbuch Verlag, Berlin, 2002.
Rotbuch Verlag, Hamburg 2002
Nach Jahrzehnten des Fernbleibens und der Entfremdung reist Orhan, ein in Deutschland ausgebildeter IT-Pionier, in sein Heimatland, die Türkei. Diese Reise geht einher mit dem Abstieg ins eigene Ich,…