Buchautor

Yavuz Baydar

Yavuz Baydar, geboren 1956 in Istanbul, ging nach dem Putsch 1980 ins Exil. 1994 kehrte er in die Türkei zurück und war dort als Journalist tätig. 2016 emigrierte er 30 Stunden nach dem Putsch erneut, um seiner Verhaftung zu entgehen.
1 Buch

Yavuz Baydar: Die Hoffnung stirbt am Bosporus. Wie die Türkei Freiheit und Demokratie verspielt

Cover
Droemer Knaur Verlag, München 2018
ISBN 9783426277386, Kartoniert, 256 Seiten, 19.99 EUR
Die Politik der Türkei unter Erdogan und der AKP: Nach dem Putsch im Juli 2016 ließ Recep Tayyip Erdogan in der Türkei Tausende Menschen verhaften; regimekritische Medien wurden mundtot gemacht, und die…