Buchautor

Wolfgang Bauernfeind

Wolfgang Bauernfeind, geboren 1944, studierte Theaterwissenschaften, Germanistik und Philosophie in Köln, Berlin und München; ab 1970 freie Mitarbeit bei Fernsehen und Hörfunk; ab 1978 Redakteur, Regisseur und Autor im Hörfunk-Feature des Senders Freies Berlin, ab 1994 dort bzw. beim RBB Abteilungsleiter. Zahlreiche internationale und nationale Radiopreise, u. a. Prix Europa, Prix Italia; Lehrtätigkeit u.a. an der Medienakademie von ARD und ZDF.

Wolfgang Bauernfeind: Menschenraub im Kalten Krieg. Täter, Opfer, Hintergründe

Cover
Mitteldeutscher Verlag, Halle 2016
ISBN 9783954626663, Kartoniert, 256 Seiten, 14.95 EUR
Menschenraub ist ein vergessenes Kapitel deutscher Nachkriegsgeschichte. Doch bis zum Mauerbau 1961 wurden hunderte Menschen von der DDR-Staatssicherheit aus Westberlin entführt. Die Opfer waren ehemalige…