Will Self

Will Self wurde 1961 in London geboren. Er studierte in Oxford, gründete eine Punkband und arbeitete als Journalist und Cartoonist. 1993 kam er auf die Granta-Liste der 20 besten jungen Autoren Großbritanniens.

Will Self: Shark. Roman

Cover: Will Self. Shark - Roman. Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg, 2016.
Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg 2016
Aus dem Englischen von Gregor Hens. Mai 1970: In der experimentellen psychiatrischen Kommune des Psychiaters Zack Busner in London treffen Menschen und Traumata aus dem Pazifikkrieg aufeinander: ein Überlebender…

Will Self: Leberknödel. Roman

Cover: Will Self. Leberknödel - Roman. Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg, 2015.
Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg 2015
Übersetzung: Gregor Hens. Wie lebt man weiter, wenn das Todesurteil aufgehoben zu sein scheint? Die englische Witwe Joyce Beddoes leidet an Leberkrebs und fliegt mit ihrer alkoholsüchtigen Tochter in…

Will Self: Regenschirm. Roman

Cover: Will Self. Regenschirm - Roman. Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg, 2014.
Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg 2014
Aus dem Englischen von Gregor Hens. 1918: Audrey Death, Feministin, Sozialistin und Arbeiterin in einer Londoner Munitionsfabrik, fällt der Europäischen Schlafkrankheit zum Opfer, eine Epidemie, die sich…

Will Self: Dorian. Roman

Cover: Will Self. Dorian - Roman. Berlin Verlag, Berlin, 2007.
Berlin Verlag, Berlin 2007
Aus dem Englischen von Robin Detje. 1981, kurz vor dem Ausbruch der Aidsepidemie: Ein Reigen aus schwulen britischen Snobs, Avantgarde-Künstlern, Strichern, Dealern versammelt sich zu einem Totentanz…

Will Self: Wie Tote leben. Roman

Cover: Will Self. Wie Tote leben - Roman. Luchterhand Literaturverlag, München, 2002.
Luchterhand Literaturverlag, München 2002
Aus dem Englischen von Klaus Berr. Will Selfs schwarzer Roman ist eine Satire auf das Leben im allgemeinen und den Tod im besonderen und Lily Blooms innerer Monolog eine wütende, scharfsinnige Abrechnung…

Will Self: Die Quantitätstheorie des Irrsinns. Erzählungen

Cover: Will Self. Die Quantitätstheorie des Irrsinns - Erzählungen. Luchterhand Literaturverlag, München, 1999.
Luchterhand Literaturverlag, Hamburg 1999
Aus dem Englischen von Klaus Berr. Das Personal dieser Geschichten läuft sich immer wieder über den Weg. Souverän springt der Autor zwischen verschiedenen Zeiten und sozialen Milieus hin und her, nimmt…

Will Self: Das Ende der Beziehung. Stories

Rowohlt Verlag, Reinbek 1999
Aus dem Englischen von Ulrich Blumenbach.