Stichwort-Übersicht

Aids

Insgesamt 242 Einträge in 2 Kategorien

3 Bücher von insgesamt 48

Jamaica Kincaid: Mein Bruder

Cover
aki Verlag, Zürich 2021
ISBN 9783311350002, Kartoniert, 240 Seiten, 22.00 EUR
[…] Aus dem Englischen von Sabine Herting. Mit einem Vorwort von Jackie Thomae. "Es tut mir leid." Das sind die Worte, die Jamaica Kincaid wieder und wieder hört, nachdem ihr jüngerer Bruder…

Jens Balzer: High Energy. Die Achtziger - das pulsierende Jahrzehnt

Cover
Rowohlt Berlin Verlag, Berlin 2021
ISBN 9783737101141, Gebunden, 400 Seiten, 28.00 EUR
[…] Es sieht nicht alles schlimm aus in den achtziger Jahren. Aber vieles. Es ist das Jahrzehnt der explodierenden Dauerwellen und Pornoschnauzbärte, der aufgepumpten Schulterpolsterjacketts…

Mark Honigsbaum: Das Jahrhundert der Pandemien. Eine Geschichte der Ansteckung von der Spanischen Grippe bis Covid-19

Cover
Piper Verlag, München 2021
ISBN 9783492070836, Gebunden, 480 Seiten, 24.00 EUR
[…] : der Spanischen Grippe, ein tragisches Erbe des Ersten Weltkriegs, gefolgt von einer Lungenpest, die in L.A. wütete, und der Papageienkrankheit, die in Argentinien ihren Ursprung nahm.…
mehr Bücher


3 Presseschau-Absätze von insgesamt 194

9punkt 25.09.2020 […] Kondome schützen zu mehr als 95 Prozent. Demgegenüber bewirkt eine Risikoabsenkung um 60 Prozent kaum etwas. Wer zur Aids-Vorbeugung beschnitten ist, könnte sogar meinen, er sei nun dadurch geschützt und könne ohne weiteren Schutz Verkehr haben. Und das passiert. Außerdem kann man sich mit Aids nicht nur durch Geschlechtsverkehr anstecken." […] Deutschlandfunk noch online steht). Die Beschneidung von 23 Millionen Männer in den letzten zwölf Jahren wird mit Studien begründet, dass beschnittene Männer sich angeblich um 60 Prozent weniger mit Aids anstecken, so Schauen im Gespräch mit Gisa Bodenstein von hpd.de. Dabei werde aber verschwiegen, "dass im richtigen Leben die damaligen klinischen Studien nicht viel bedeuten. Es kommt auf das Risi […]
Magazinrundschau 14.04.2020 […] nd sein, meint Alex de Waal und empfiehlt die Leküre von Richard Evans' 1987 erschienenem Buch "Death in Hamburg". Aber auch sein Kampf gegen Aids - das mit Corona viel gemeinsam hat, zum Beispiel die Vorstellung, dass die am härtesten Betroffenen, bei Aids die Schwulen, bei Corona die Alten, wegen ihres angeblich moralisch verwerflichen Lebensstils selbst Schuld haben - hat ihn einiges gelehrt: "Die […] "Die klarsten Fragen sind politischer Natur. Was sollte die Öffentlichkeit von ihren Regierungen verlangen? Durch hart erlernte Erfahrungen entwickelten die AIDS-Aktivisten ein Mantra: 'Kenne deine Epidemie, handle nach ihrer Politik'. Die Motive für - und die Folgen von - Maßnahmen im Bereich der öffentlichen Gesundheit gingen schon immer weit über die Kontrolle von Krankheiten hinaus. Das politische […]
mehr Presseschau-Absätze