Warlam Schalamow

Warlam Schalamow, 1907 im nordrussischen Wologda als Sohn eines orthodoxen Geistlichen geboren, ging 1924 nach Moskau, um dort "sowjetisches Recht" zu studieren. 1929 wurde er wegen 'konterrevolutionärer Agitation' (Artikel 58) zu Lagerhaft im Ural verurteilt. 1931 kehrte er nach Moskau zurück, wo er 1937 zum zweiten Mal verhaftet wurde. Es folgte die Deportierung in die sibirische Kolyma-Region, dem Kältepol der Erde. 1954 begann Schalamow heimlich seine "Erzählungen aus Kolyma" zu schreiben. 1956 durfte er nach Moskau zurückkehren. Am 18. Juni 1956 wurde er in Bezug auf Anklagen von 1937 rehabilitiert. Anfang der 70er Jahre beendete er die Arbeit an den "Erzählungen aus Kolyma", das Manuskript schmuggelte er in die Bundesrepublik. Dort und in Frankreich erschienen seine Erzählungen 1971 auf Deutsch und Französisch. Schalamow starb 1982 in einer Nervenheilanstalt in Moskau. Nach dem Ende der Sowjetunion wurde er im Jahr 2000 auch in Bezug auf die Anklage von 1929 postum rehabilitiert.

Warlam Schalamow: Wischera. Antiroman

Cover: Warlam Schalamow. Wischera - Antiroman. Matthes und Seitz Berlin, Berlin, 2016.
Matthes und Seitz Berlin, Berlin 2016
Aus dem Russischen von Gabriele Leupold. Herausgegeben und mit einem Nachwort von Franziska Thun-Hohenstein. "Am 19. Februar 1929 wurde ich verhaftet. In diesem Tag und dieser Stunde sehe ich den Beginn…

Warlam Schalamow: Das vierte Wologda und Erinnerungen.

Cover: Warlam Schalamow. Das vierte Wologda und Erinnerungen. Matthes und Seitz Berlin, Berlin, 2013.
Matthes und Seitz Berlin, Berlin 2013
Aus dem Russischen von Gabriele Leupold, herausgegeben, mit einem Nachwort, einem Glossar und Anmerkungen von Franziska Thun-Hohenstein. "Das vierte Wologda" ist Schalamows Buch der Erinnerungen an die…

Warlam Schalamow: Die Auferweckung der Lärche. Erzählungen aus Kolyma

Cover: Warlam Schalamow. Die Auferweckung der Lärche - Erzählungen aus Kolyma. Matthes und Seitz Berlin, Berlin, 2011.
Matthes und Seitz Berlin, Berlin 2011
Aus dem Russischen von Gabriele Leupold. Mit "Die Auferweckung der Lärche" liegen nun die sechs Zyklen der Erzählungen aus Kolyma erstmals vollständig auf Deutsch vor. Die insgesamt ca. 1600 Seiten umfassenden…

Warlam Schalamow: Künstler der Schaufel. Erzählungen aus Kolyma, Band 3

Cover: Warlam Schalamow. Künstler der Schaufel - Erzählungen aus Kolyma, Band 3. Matthes und Seitz Berlin, Berlin, 2010.
Matthes und Seitz Berlin, Berlin 2010
Aus dem Russischen von Gabriele Leupold. Herausgegeben von Franziska Thun-Hohenstein. Mit einem Nachwort von Michail Ryklin. Nach "Durch den Schnee" und "Linkes Ufer" erscheint nun der dritte Band der…

Warlam Schalamow: Über Prosa. Essays

Cover: Warlam Schalamow. Über Prosa - Essays. Matthes und Seitz Berlin, Berlin, 2009.
Matthes und Seitz Berlin, Berlin 2009
Aus dem Russischen von Gabriele Leupold. Nachwort von Jörg Drews. Um das Unerhörte der Lagererfahrung vermitteln zu können, entwickelte Warlam Schalamow eine einzigartige literarische Sprache. Er wollte…

Warlam Schalamow: Linkes Ufer. Erzählungen aus Kolyma, Band 2

Cover: Warlam Schalamow. Linkes Ufer - Erzählungen aus Kolyma, Band 2. Matthes und Seitz Berlin, Berlin, 2008.
Matthes und Seitz Berlin, Berlin 2008
Aus dem Russischen von Gabriele Leupold. Mit "Linkes Ufer" wird die Werkausgabe von Warlam Schalamow fortgesetzt, deren erster Band "Durch den Schnee" 2007erschien. Schalamow zieht den Leser in die Gegenwart…

Warlam Schalamow: Durch den Schnee. Erzählungen aus Kolyma, Band 1

Cover: Warlam Schalamow. Durch den Schnee - Erzählungen aus Kolyma, Band 1. Matthes und Seitz Berlin, Berlin, 2007.
Matthes und Seitz Berlin, Berlin 2007
Aus dem Russischen von Gabriele Leupold. Herausgegeben und mit einem Nachwort von Franziska Thun-Hohenstein. Schalamows Erzählungen gehören zu den herausragendsten Leistungen der russischen Literatur…