Buchautor

Volker Elis Pilgrim

Volker Elis Pilgrim, geboren 1942 in Wiesbaden als Volker Elis von Pilgrim, ist ein deutscher Schriftsteller.  Er veröffentlichte auch unter den Pseudonymen Ellis Dohna und auch unter Max Melbo Sachbücher. Pilgrim wuchs in der Mark Brandenburg auf und floh 1960 in die Bundesrepublik. Seine Eltern stammten politisch und privat aus dem Umkreis von Hermann Göring. Er studierte er Psychologie, Geschichts- und Rechtswissenschaft, Soziologie, Musik (Meisterschüler für Klavier) und Film- und Theaterwissenschaft in Göttingen, Frankfurt am Main, Wiesbaden und München und promovierte schließlich. Pilgrim lebte von 1982 bis 2008 abwechselnd in Australien und Neuseeland. 1989 wurde er australischer Staatsbürger und änderte seinen Namen in Max Melbo.
1 Buch

Volker Elis Pilgrim: Hitler 1 und Hitler 2. Das sexuelle Niemandsland

Cover
Osburg Verlag, Hamburg 2017
ISBN 9783955101404, Kartoniert, 928 Seiten, 28.00 EUR
Adolf Hitler - der Supergau der deutschen Geschichte - war kein Normalmann, auch kein Psychopath. Vielmehr war er ein Sexopath, der alle Kriterien eines Serienkillers erfüllte. Diese Enträtselung ist…