Ursel Fuchs

Ursel Fuchs ist Journalistin und arbeitete als Redakteurin jahrelang für Printmedien und Hörfunk. Seit über zehn Jahren ist die Gentechnologie ihr Themenschwerpunkt in Buch- und Zeitschriftenveröffentlichungen, Vorträgen und Interviews im Radio und Fernsehen. Sie ist Initiatorin des "Einspruchs der 1000" gegen die Patentierung der sogenannten Harvard-Krebsmaus und Mitbegründerin der Internationalen Initiative gegen die Biomedizin-Konvention des Europarats, "Bürger gegen Bioethik". Als sachkundige Referentin nahm sie 1995 an der Anhörung des Rechts- und Gesundheitsausschusses des Deutschen Bundestags zur Biomedizin-Konvention teil.

Ursel Fuchs: Die Genomfalle. Die Versprechungen der Gentechnik, ihre Nebenwirkungen und Folgen

Cover: Ursel Fuchs. Die Genomfalle - Die Versprechungen der Gentechnik, ihre Nebenwirkungen und Folgen. Patmos Verlag, Ostfildern, 2000.
Patmos Verlag, Düsseldorf 2000
Der Entschlüsselung des menschlichen Erbguts soll umgehend die "Nutzungsphase" folgen. Doch welche Erwartungen an die Gentechnik wurden bisher erfüllt, welche nicht eingelöst? Wo finden Entwicklungen…