Durchsuchen Sie unsere Bücherdatenbank nach Themen, Ländern, Epochen, Erscheinungsjahren oder Stichwörtern.
Hatten Sie in den letzten Tagen keine Zeit, die Zeitung zu lesen oder bei uns vorbeizuschauen ? Macht nichts, denn hier können Sie unsere Rezensionsnotizen der letzten sechs Erscheinungstage nach Zeitung oder Themen sortiert abfragen.
All unsere Notizen zu den Buchkritiken in den Literaturbeilagen von FAZ, FR, NZZ, SZ, taz und Zeit.
Aus dem Archiv
Links
Kommentierte Linkliste zu internationalen Zeitungen, Zeitschriften und Verlagen.

Urs Widmer

Urs Widmer, geboren 1938 in Basel, studierte Germanistik, Romanistik und Geschichte in Basel, Montpellier und Paris. Nach seiner Promotion 1966 arbeitete er eine Zeitlang als Verlagslektor im Walter Verlag, Olten, und im Suhrkamp Verlag, Frankfurt. In Frankfurt blieb er siebzehn Jahre, im Suhrkamp Verlag allerdings nur bis 1968. Mit anderen Lektoren rief er den "Verlag der Autoren" ins Leben. Kurz nach der Gründung wurde er mit seinem Erstling "Alois" selbst zum Autor. Heute lebt und arbeitet er als Schriftsteller in Zürich.

Urs Widmer: Reise an den Rand des Universums. Autobiografie

Cover: Urs Widmer. Reise an den Rand des Universums - Autobiografie. Diogenes Verlag, Zürich, 2013.
Diogenes Verlag, Zürich 2013, ISBN 9783257068689, Gebunden, 352 Seiten, 22,90 EUR
"Kein Schriftsteller, der bei Trost ist, schreibt eine Autobiographie", lautet der erste Satz. Urs Widmer hat die eigene Warnung in den Wind geschlagen und ein Erinnerungsbuch verfasst. Mit… mehr lesen

Urs Widmer: Stille Post. Kleine Prosa

Cover: Urs Widmer. Stille Post - Kleine Prosa. Diogenes Verlag, Zürich, 2011.
Diogenes Verlag, Zürich 2011, ISBN 9783257067903, Gebunden, 169 Seiten, 19,90 EUR
Ein Kinderspiel hat dieser Kleinen Prosa ihren Titel gegeben, fast ein Programm. Schöpfungsmythen, Menschheitsängste und -träume, Zivilisationskritik, komische Familienlegenden, mythische und reale Reiseziele in unterschiedlichster Darbietung: als Rollenprosa,… mehr lesen

Urs Widmer: Herr Adamson. Roman

Cover: Urs Widmer. Herr Adamson - Roman. Diogenes Verlag, Zürich, 2009.
Diogenes Verlag, Zürich 2009, ISBN 9783257067187, Gebunden, 200 Seiten, 19,90 EUR
Es ist Freitag, der 22. Mai 2032. Einen Tag nach seinem vierundneunzigsten Geburtstag sitzt ein Mann in einem üppig blühenden Garten - es ist der Paradiesgarten seiner Kindheit… mehr lesen

Tatjana Hauptmann/Urs Widmer: Die schönsten Geschichten aus Tausendundeiner Nacht. Erzählt von Urs Widmer, ab 10 Jahren

Cover: Tatjana Hauptmann / Urs Widmer. Die schönsten Geschichten aus Tausendundeiner Nacht - Erzählt von Urs Widmer, ab 10 Jahren. Diogenes Verlag, Zürich, 2008.
Diogenes Verlag, Zürich 2008, ISBN 9783257010138, Gebunden, 144 Seiten, 24,90 EUR
Urs Widmer hat die Geschichten aus "Tausendundeiner Nacht" behutsam gerafft, ohne ihnen das orientalische Flair zu nehmen. So erzählt er die sechs berühmtesten Geschichten der unsterblichen Scheherzade neu.… mehr lesen

Urs Widmer: Vom Leben, vom Tod und vom Übrigen auch dies und das. Frankfurter Poetikvorlesungen

Cover: Urs Widmer. Vom Leben, vom Tod und vom Übrigen auch dies und das - Frankfurter Poetikvorlesungen. Diogenes Verlag, Zürich, 2007.
Diogenes Verlag, Zürich 2007, ISBN 9783257065985, Gebunden, 153 Seiten, 18,90 EUR
Aus dem Inhalt: Vom Abweichen von der Norm. Vom Leiden der Dichter. Vom Traum, namenlos mit der Stimme des Volks zu singen. Von der Phantasie, vom Größenwahn, vom… mehr lesen

Urs Widmer: Ein Leben als Zwerg.

Cover: Urs Widmer. Ein Leben als Zwerg. Diogenes Verlag, Zürich, 2006.
Diogenes Verlag, Zürich 2006, ISBN 9783257065138, Gebunden, 192 Seiten, 16,90 EUR
Ein Zwerg aus Gummi ist der Held - ja sogar der Autor - dieses Buches. Sein Geheimnis ist, daß er, wenn kein Mensch ihn anschaut, lebt. Sich… mehr lesen

Urs Widmer: Das Buch des Vaters. Roman

Cover: Urs Widmer. Das Buch des Vaters - Roman. Diogenes Verlag, Zürich, 2004.
Diogenes Verlag, Zürich 2004, ISBN 9783257063875, Gebunden, 209 Seiten, 19,90 EUR
An seinem zwölften Geburtstag erhält Karl ein Buch, voll leerer Seiten, und Tag für Tag wird er daran schreiben, ein Leben lang. Doch nach seinem Tod verschwindet es,… mehr lesen

Urs Widmer: Das Geld, die Arbeit, die Angst, das Glück.

Cover: Urs Widmer. Das Geld, die Arbeit, die Angst, das Glück. Diogenes Verlag, Zürich, 2002.
Diogenes Verlag, Zürich 2002, ISBN 9783257063318, Gebunden, 270 Seiten, 19,90 EUR
Kolumnen - kurze Texte, die mit unserem Common sense sprechen - und Essays, die uns etwas mehr Raum und Zeit geben, um über ihren Gegenstand nachzudenken, von… mehr lesen

Urs Widmer: Der Geliebte der Mutter. Roman

Cover: Urs Widmer. Der Geliebte der Mutter - Roman. Diogenes Verlag, Zürich, 2000.
Diogenes Verlag, Zürich 2000, ISBN 9783257062458, Gebunden, 130 Seiten, 16,82 EUR
"Der Geliebte der Mutter" handelt von der unerwiderten lebenslangen Liebe Claras zu dem berühmten Dirigenten Edwin, aufgezeichnet von ihrem Sohn. Es ist zugleich ein Roman über das Geld… mehr lesen

Hannes Binder/Urs Widmer: Das Buch der Albträume.

Cover: Hannes Binder / Urs Widmer. Das Buch der Albträume. Sanssouci Verlag, München, 2000.
Sanssouci Verlag, München 2000, ISBN 9783725411795, Gebunden, 50 Seiten, 17,38 EUR
Mit zahlreichen Illustrationen. Was sind Albträume? Laut Brockhaus nächtliche Beklemmungszustände, oft mit Angstträumen und plötzlich schreckhaftem Aufwachen verbunden. Die Dimensionen verändern sich, Großes zieht sich zusammen, und der… mehr lesen
Bücher zum gleichen Themenkomplex

Paul Parin: Der Traum von Segou. Neue Erzählungen

Europäische Verlagsanstalt, Hamburg 2001, ISBN 9783434505075, Gebunden, 196 Seiten, 19,43 EUR
Wie in früheren Büchern verbindet Paul Parin erzählende und reflektierende Prosa, Essays, Parabeln und autobiografische Texte zu einer ganz eigenen literarischen Form: Geschichten, vorgetragen in einer trügerisch einfachen… mehr lesen

Bücher zu ähnlichen Themen

Uwe Timm: Uwe Timm Lesebuch. Die Stimme beim Schreiben

Bestellen bei buecher.deCover: Uwe Timm. Uwe Timm Lesebuch - Die Stimme beim Schreiben. dtv, München, 2005.
dtv, München 2005, ISBN 9783423133173, Gebunden, 478 Seiten, 10,00 EUR
Herausgegeben von Martin Hielscher zum 65. Geburtstag von Uwe Timm. Er ist ein zurückhaltender Mensch, ein Beobachter. 1971 promovierte er über 'Das Problem der Absurdität bei Albert… mehr lesen

Eva Demski: Von Liebe, Reichtum, Tod und Schminke.

Bestellen bei buecher.deCover: Eva Demski. Von Liebe, Reichtum, Tod und Schminke. Schöffling und Co. Verlag, Frankfurt am Main, 2004.
Schöffling und Co. Verlag, Frankfurt am Main 2004, ISBN 9783895610042, Gebunden, 274 Seiten, 19,90 EUR
Eva Demski erzählt von erfüllter und unerfüllter Liebe; von alten Männern und jungen Frauen; von Geist und Geld; vom Erben und seinen Folgen und vom lebenslangen Versuch des… mehr lesen

Gerhard Amanshauser: Entlarvung der flüchtig skizzierten Herren. Seine stärksten Texte aus sechs Jahrzehnten

Bestellen bei buecher.deCover: Gerhard Amanshauser. Entlarvung der flüchtig skizzierten Herren - Seine stärksten Texte aus sechs Jahrzehnten. Residenz Verlag, Salzburg, 2003.
Residenz Verlag, Salzburg 2003, ISBN 9783701713226, Gebunden, 256 Seiten, 19,90 EUR
Mit einem Vorwort von Karl-Markus Gauß. Gerhard Amanshauser wurde als der "bedeutendste unter Österreichs bisher unentdeckten Autoren" (Daniel Kehlmann) bezeichnet. Doch mittlerweile rezipieren auch die großen deutschsprachigen… mehr lesen

Volker Braun: Wie es gekommen ist. Ausgewählte Prosa

Bestellen bei buecher.deCover: Volker Braun. Wie es gekommen ist - Ausgewählte Prosa. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2002.
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2002, ISBN 9783518413098, Gebunden, 175 Seiten, 18,00 EUR
Von den frühen Anekdoten bis zur autobiografischen Rede im Jahr 2001 führt diese Auswahl der kürzeren Prosa Volker Brauns. Der Kenner des Werks wird in ihr zahlreiche bei… mehr lesen

Claus Helmut Drese: Nachklänge. Fünf Künstlerschicksale

Bestellen bei buecher.deCover: Claus Helmut Drese. Nachklänge - Fünf Künstlerschicksale. Dittrich Verlag, Berlin, 2002.
Dittrich Verlag, Köln 2002, ISBN 9783920862446, Gebunden, 382 Seiten, 19,80 EUR
Die Personen, die durch diese Tagträume geistern, haben gelebt; aber nicht so, wie sie hier erscheinen. Sie haben sich verwandelt, vermischt, dramatisiert. Wenn jemand trotzdem ihre Spuren und… mehr lesen

Archiv: Buchautoren