Ulrich Marzolph

Ulrich Marzolph, geboren 1953 in Landau, studierte Islamwissenschaft, Sinologie und Romanistik in Köln. Er lehrte Islamwissenschaft in Köln, Göttingen und Osaka, Japan. Sein Schwerpunkt ist die Narrative Kultur der Länder des islamischen Orients, worüber er bereits zahlreiche Bücher veröffentlicht hat.

Ulrich Marzolph (Hg.): Das Buch der wundersamen Geschichten

C. H. Beck Verlag, München 1999
ISBN 9783406452659, Gebunden, 660 Seiten, 29.90 EUR
Aus der Zeit der ältesten erhaltenen Handschrift von "Tausendundeine Nacht" stammt auch das "Buch der wundersamen Geschichten". Die 18 Geschichten dieser Anthologie werden hier erstmals vollständig in…