Ulrich Horstmann

Ulrich Horstmann ist Professor für Anglistik und Amerikanistik an der Universität Gießen. Er hat zahlreiche wissenschaftliche und literarische Bücher veröffentlicht und wurde 1988 mit dem Kleist-Preis ausgezeichnet.

Ulrich Horstmann: Abschreckungskunst. Zur Ehrenrettung der apokalyptischen Fantasie

Cover: Ulrich Horstmann. Abschreckungskunst - Zur Ehrenrettung der apokalyptischen Fantasie. Wilhelm Fink Verlag, Paderborn, 2012.
Wilhelm Fink Verlag, München 2012
Warum hat der Dritte Weltkrieg nicht stattgefunden? Das ist die Leitfrage des vorliegenden Buches. Es beschreibt die Rolle der apokalyptischen Phantasie, die sich und uns das Schlimmste ausmalt, um es…

Ulrich Horstmann: Schattenspiele. Eine Lesereise ins Jenseits der Dichter

Cover: Ulrich Horstmann (Hg.). Schattenspiele - Eine Lesereise ins Jenseits der Dichter. Lambert Schneider Verlag, Darmstadt, 2011.
Lambert Schneider Verlag, Darmstadt 2011
Herausgegeben von Ulrich Horstmann. Mich ergriff die blasse Furcht, gesteht Odysseus, nachdem er der Unterwelt noch einmal entronnen ist. Es war Homer, der die Urszene aller Totenreisen schuf und damit…

Ulrich Horstmann: Die Aufgabe der Literatur. oder: Wie Schriftsteller lernten, das Verstummen zzu überleben

Cover: Ulrich Horstmann. Die Aufgabe der Literatur - oder: Wie Schriftsteller lernten, das Verstummen zzu überleben. S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main, 2009.
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2009
Schriftsteller wollen immer schreiben, denkt man. Doch es gibt Ausnahmen: Dichter, die das Schreiben aufgegeben haben. Warum? Und wie kommen sie damit zurecht? Hölderlin z.B. verlor den Verstand, Philip…