Tomas Stanek

Dr. Tomas Stanek wurde 1952 in Ostrava geboren. Er studierte Geschichte an der Philosophischen Fakultät der Universität Olmütz und beschäftigt sich vor allem mit der politischen Geschichte der Tschechoslowakei in der Zwischen- und Nachkriegszeit, mit historischen und soziologischen Aspekten der Nationalitätenfrage sowie der Situation der nationalen Minderheiten in den böhmischen Ländern. Seit Mitte der achtziger Jahre arbeitet er systematisch an der Aufhellung des Schicksals der deutschen Bewohner Böhmens.

Tomas Stanek: Verfolgung 1945. Die Stellung der Deutschen in Böhmen, Mähren und Schlesien (außerhalb der Lager und Gefängnisse)

Cover: Tomas Stanek. Verfolgung 1945 - Die Stellung der Deutschen in Böhmen, Mähren und Schlesien (außerhalb der Lager und Gefängnisse). Böhlau Verlag, Wien, 2002.
Böhlau Verlag, Wien 2002
Ins Deutsche übertraguen von Otfrid Pustejovski. Bearbeitet und teilweise übersetzt von Walter Reichel. Das Buch Verfolgung 1945 arbeitet erstmals von tschechischer Seite bisher nur ungenügend geklärte…