Tissy Bruns

Tissy Bruns, geboren 1951, ist Journalistin und Leiterin des Parlamentsbüros des "Tagesspiegel". Sie war Lehrerin für Mathematik und Geschichte und von 1991 bis 1999 für "taz", "stern", "Wochenpost" und "Die Welt" als Parlamentskorrespondentin in Bonn tätig. Von 1999 bis 2003 war sie - als erste Frau in diesem Amt - Vorsitzende der Bundespressekonferenz. Tissy Bruns lebt in Berlin, ist verheiratet und hat einen Sohn.

Tissy Bruns: Republik der Wichtigtuer. Ein Bericht aus Berlin

Cover: Tissy Bruns. Republik der Wichtigtuer - Ein Bericht aus Berlin. Herder Verlag, Freiburg im Breisgau, 2007.
Herder Verlag, Freiburg 2007
Berlin-Mitte - eine große Bühne? Längst wird Politik in den Medien gemacht und allzu leicht wird dabei übersehen, dass die öffentliche Selbstinszenierung vor allem eines offenbart: Der Bezug zur Wirklichkeit…