Susanne Cassel

Dr. Susanne Cassel wurde 1969 in Gießen geboren. Von 1988 bis 1991 studierte sie Wirtschaftswissenschaften an der Ruhr-Universität Bochum. Nach Abschluss der Maîtrise d´Economie Appliquée an der Université Paris IX-Dauphine im Sommer 1992 legte sie im November 1994 ihr Examen als Diplom-Volkswirtin an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg als Jahrgangsbeste ab und erhielt dafür den Friedrich August von Hayek-Preis. Seit 1995 ist sie als Mitarbeiterin am Institut für Allgemeine Wirtschaftsforschung, Abteilung für Wirtschaftspolitik der Universität Freiburg tätig. Dort promovierte sie im Mai 2000 zum Dr. rer. pol. Ihr besonderes wissenschaftliches Interesse gilt der Ordnungs- und Konstitutionenökonomik sowie der Theorie der Wirtschaftspolitik. Der Schwerpunkt ihrer Forschungstätigkeit liegt im Bereich der wissenschaftlichen Beratung der Wirtschaftspolitik.

Susanne Cassel: Politikberatung und Politikerberatung. Eine institutionenökonomische Analyse der wissenschaftlichen Beratung der Wirtschaftspolitik

Cover: Susanne Cassel. Politikberatung und Politikerberatung - Eine institutionenökonomische Analyse der wissenschaftlichen Beratung der Wirtschaftspolitik. Paul Haupt Verlag, Bern, 2001.
Paul Haupt Verlag, Bern 2001
Die westlichen Demokratien sehen sich seit einiger Zeit mit einer Reihe ökonomischer Probleme konfrontiert, die politisches Handeln dringend nötig machen. Angesichts dieses Problemdruckes müßten die Betätigungsmöglichkeiten…