Übersicht

Stichwort "Direkte Demokratie"


3 Bücher von insgesamt 9

Frank Decker: Der Irrweg der Volksgesetzgebung. Eine Streitschrift

Cover: Frank Decker. Der Irrweg der Volksgesetzgebung - Eine Streitschrift. J. H. W. Dietz Nachf. Verlag, Bonn, 2016.
J. H. W. Dietz Nachf. Verlag, Bonn 2016
ISBN 9783801204693, Gebunden, 184 Seiten, 16,90 EUR
Wie weit soll direkte Demokratie gehen? Befürworter und Gegner der direkten Demokratie orientieren sich in Deutschland beide am Modell einer Volksgesetzgebung. Dies blockiert eine zielführende Debatte…

Jacques de Saint Victor: Die Antipolitischen.

Cover: Jacques de Saint Victor. Die Antipolitischen. Hamburger Edition, Hamburg, 2015.
Hamburger Edition, Hamburg 2015
ISBN 9783868542899, Gebunden, 130 Seiten, 12,00 EUR
Mit einem Kommentar von Raymond Geuss. Aus dem Französischen von Michael Halfbrodt. Saint Victor analysiert den Zusammenhang zwischen antipolitischen Strömungen und deren Forderungen nach einer direkten…

Paul Tiefenbach: Alle Macht dem Volke?. Warum Argumente gegen Volksentscheide meistens falsch sind

Cover: Paul Tiefenbach. Alle Macht dem Volke? - Warum Argumente gegen Volksentscheide meistens falsch sind. VSA Verlag, Hamburg, 2013.
VSA Verlag, Hamburg 2013
ISBN 9783899655605, Broschiert, 192 Seiten, 14,80 EUR
Umfragen zeigen, dass die große Mehrheit der Bevölkerung Volksentscheide positiv einschätzt. Doch was versprechen sich die Bürger von ihnen? Oft herrscht die Meinung, Politiker und Parteien seien nicht…