Stephan Kloss

Stefan Kloss ging schon mit 20 Jahren als Kriegsreporter nach Kroatien und erlebte bei seinem ersten Einsatz, dass sein Kameramann durch einen Granatenbeschuss ums Leben kam. Trotzdem berichtet er in den nächsten Jahren aus weiteren Krisenregionen: Er war im Kongo, in der Kaschmir-Region, in der Sahara und ein halbes Jahr lang während des Krieges in Afghanistan. Eine Woche vor Ausbruch des Irak-Kriegs fuhr er nach Bagdad und berichtete von dort aus täglich live für die ARD.

Stephan Kloss: Mein Bagdad-Tagebuch. Als Kriegsreporter im Brennpunkt Irak

Cover: Stephan Kloss. Mein Bagdad-Tagebuch - Als Kriegsreporter im Brennpunkt Irak. S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main, 2003.
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2003
Stephan Kloss war einer der "Reporter in der Hölle Bagdads". Live berichtete er täglich für MDR und ARD aus dem Palestine-Hotel. Die Welt hinter den Schaltgesprächen beschrieb er in seinem Online-Tagebuch…