Stephan Bierling

Stephan Bierling ist Professor für Internationale und Transatlantische Beziehungen an der Universität Regensburg. Er hat zahlreiche Veröffentlichungen zur deutschen und amerikanischen Außenpolitik vorgelegt.

Stephan Bierling: Vormacht wider Willen

Cover
C. H. Beck Verlag, München 2014
ISBN 9783406667664, Gebunden, 304 Seiten, 16.95 EUR
Deutschlands Rolle in Europa und der Welt hat sich seit dem Ende des Kalten Kriegs dramatisch gewandelt. Zahlreiche Umwälzungen und Gefahren zwingen die Bundesrepublik seither, ihre traditionelle Zurückhaltung…

Stephan Bierling: Geschichte des Irakkriegs

Cover
C. H. Beck Verlag, München 2010
ISBN 9783406606069, Kartoniert, 253 Seiten, 12.95 EUR
Der Irakkrieg hat Amerika und die Welt stärker aufgewühlt und gespalten als jeder andere militärische Konflikt seit Vietnam. Stephan Bierlings fundierte Darstellung bietet die erste Gesamtschau des Kriegs…

Stephan Bierling: Die Huckepack-Strategie

Cover
Edition Körber-Stiftung, Hamburg 2007
ISBN 9783896841322, Kartoniert, 105 Seiten, 10.00 EUR
Amerika braucht Europa nicht - aber Europa braucht Amerika. Der alte Kontinent verliert stetig an Macht - wirtschaftlich, politisch und militärisch. In der Rolle als kluge "Soft Power", die sich zurückhält…

Stephan Bierling: Geschichte der amerikanischen Außenpolitik

Cover
C. H. Beck Verlag, München 2003
ISBN 9783406494284, Paperback, 271 Seiten, 12.95 EUR
Keine Macht hat die internationale Politik seit 1917 stärker geprägt als die Vereinigten Staaten von Amerika. Ihre Initiativen und Leistungen, aber auch ihre Fehler und Versäumnisse beeinflussen das…