Steen Steensen Blicher

Steen Steensen Blicher, geboren 1782 in Vium/Jütland, war ein Pfarrerssohn, der Theologie studierte und Literatur in mehreren Sprachen las. Durch Heirat begütert und dann wieder verarmt, lebte er ab 1819 auf Landpfarrstellen. Seine Familie mit zuletzt 10 Kindern war ein Grund, noch mehr zu schreiben. Ab 1824 wurde er über Zeitschriften mit seinen Novellen zu einem der meistgelesenen Autoren Dänemarks. Im neuen "Kulturkanon" Dänemarks steht er allein neben Hans Christian Andersen. Blicher starb 1848 in Spentrup.

Steen Steensen Blicher: Der Himmelberg . Erzählungen

Cover: Steen Steensen Blicher. Der Himmelberg  - Erzählungen. Libelle Verlag, Lengwil, 2007.
Libelle Verlag, Lengwil 2007
Aus dem Dänischen von Inger und Walter Methlagl. Wer Kierkegaard schätzt, macht Bekanntschaft mit jenem wetterleuchtenden Erzähler, dessen Naturnähe und Gespür für die Brüche der Moderne der Philosoph…