Soo-Young Kim

Kim Soo-Young wurde 1921 in Seoul als ältestes Kind einer recht wohlhabenden Familie geboren. Im Alter von fünfzehn Jahren trat er auf Wunsch des Vaters in eine Handelsschule ein, 1941 begann er in Tokyo zu studieren und nahm nebenbei Schauspielunterricht. 1943 kehrte er nach Korea zurück, um Schauspieler zu werden. Doch schon kurz nach der Proklamation der Unabhängigkeit Koreas begann er selbst zu schreiben und studierte von 1946 bis 1948 Anglistik in Seoul. In den 50er und 60er Jahren prägte er gemeinsam mit einigen anderen Autoren entscheidend das Bild der modernen koreanischen Literatur und wurde zum Vorbild einer neuen Schriftstellergeneration. Am 15. Juni 1968 kam er bei einem Autounfall ums Leben.

Soo-Young Kim: Jenseits des Rausches. Gedichte

Cover: Soo-Young Kim. Jenseits des Rausches - Gedichte. Edition Peperkorn, Thunum, 2005.
Edition Peperkorn, Thunum 2005
Aus dem Koreanischen von Yeo-Kyu Kang und Uwe Kolbe. Diese neue deutsche Ausgabe von mehr als 60 Gedichten ergänzt den bereits vor einiger Zeit erschienenen Band "Der Wächster der Wolke". Dem bekannten…