Sinan Antoon

Sinan Antoon, geboren 1967 als Sohn eines irakischen Vaters und einer amerikanischen Mutter, studierte englische und arabische Literatur sowie Arabistik. Lebt seit 1991 in den USA. Er veröffentlichte Gedichte und Essays auf Arabisch und Englisch in Zeitschriften der arabischen Welt, ausserdem die Gedichtsammlung "The Baghdad Blues". Daneben ist er als Übersetzer und Dokumentarfilmer ("About Baghdad") sowie als Assistenzprofessor an der New York University tätig. 2008/09 ist Antoon Fellow am Wissenschaftskolleg zu Berlin.

Sinan Antoon: Irakische Rhapsodie. Roman

Cover: Sinan Antoon. Irakische Rhapsodie - Roman. Lenos Verlag, Basel, 2009.
Lenos Verlag, Basel 2009
Aus dem Arabischen von Hartmut Fähndrich in Zusammenarbeit mit Jinan Fierz. Mit einem Nachwort von Hartmut Fähndrich. In der Direktion der Staatssicherheit wird ein Manuskript gefunden, das ein Gefängnisinsasse…