Simone Zurbuchen

Simone Zurbuchen ist seit 2003 assoziierte Professorin am Departement für Philosophie an der Universität Freiburg und Mitglied des Vorstands der Schweizerischen Gesellschaft für die Erforschung des 18. Jahrhunderts.

Simone Zurbuchen: Patriotismus und Kosmopolitismus. Die Schweizer Aufklärung zwischen Tradition und Moderne

Cover: Simone Zurbuchen. Patriotismus und Kosmopolitismus - Die Schweizer Aufklärung zwischen Tradition und Moderne. Chronos Verlag, Zürich, 2004.
Chronos Verlag, Zürich 2004
Bis vor wenigen Jahren traf auf die europäische Aufklärungsforschung jenes Motto zu, unter dem sich die Schweiz 1992 an der Weltausstellung von Sevilla präsentierte: "La Suisse n'existe pas." Es wurde…